Tintenhain – Der Buchblog

Monatsrückblick August 2020

lesend entspannt

Was habe ich noch über den Juli geschimpft, der ziemlich kalt und trübe war. Der August hat mich dann richtiggehend entschädigt. Sonne pur und anfangs sogar jede Menge Lesezeit – die Kinder waren nämlich zu Beginn des Monats bei Oma und Opa. Nach der Arbeit hatte ich also Zeit für mich und ich habe es weidlich genossen. Gleich vier Bücher konnte ich hintereinander weg lesen – ein Traum! So kann der Sommer immer sein.

 

Sommer, Sonne, Urlaubszeit

Wandern in der EifelGeplant war natürlich alles ganz anders und nachdem ich im letzten Jahr nicht mit der Familie gemeinsam Urlaub machen konnte, hatten wir große Pläne. Am Ende sind wir dann für eine Woche in die Eifel gefahren und es war ein traumhaft schöner Familienurlaub, bei dem für jeden etwas dabei war. Wandern, Dino-Park, Geschichtsstunde in Trier und auf der ehemaligen Nazi-Ordensburg Vogelsang, der überraschend gemütliche Eifel-Zoo und natürlich ein Ausflug in die Vulkan-Eifel mit Maaren und dem Brubbel (Geysir). Auch wenn es nur kurz war, haben wir uns herrlich erholt, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Regeln. Nur zum Lesen bin ich überhaupt nicht gekommen.

Erster Schultag

Zuckertüten

Ende des Monats stand dann auch Purzelchens großer Tag vor der Tür! Die Einschulung, die trotz aller Einschränkungen sehr gelungen war. Wir Eltern und beide Schwestern durften mitkommen. Die Klassen wurden dann nacheinander eingeschult. Es gab kein „Programm“, aber dafür ein Bilderbuchkino mit einer sehr süßen Geschichte. Dann gingen die frisch gebackenen Schülerinnen und Schüler mit der Lehrerin für die erste Schulstunde in die Klasse und wir warteten derweil auf dem Schulhof. Insgesamt war es dadurch nicht so lang, was ich ehrlich gesagt sehr angenehm fand. Die Masken waren natürlich nicht so schön, vor allem auf den Fotos, aber wir waren froh, dass die Schule einfach das Beste aus der Situation gemacht hat. Inzwischen ist die erste Woche vorbei und unsere Tochter fühlt sich wohl. Dass alles anders ist als die Jahre davor, bekommt sie ja gar nicht richtig mit. Das ist nur für uns Eltern merkwürdig und gewöhnungsbedürftig.

So, jetzt schauen wir doch einfach noch mal in die Lesestatistik.

Leserückblick

Die beliebtesten Beiträge waren in diesem Monat (nach Aufrufen)

Die 100 beliebtesten Bücher der Deutschen
Ursula Poznanski: Cryptos [Rezension]
Signieraktionen
Wie gründe ich einen Lesekreis

Meine gelesenen Bücher

Das Highlight des Monats

Cover Dagmar Bach Glück und wieder! Lina und die Sache mit den Wünschen
Cover © Fischer KJB

Dagmar Bach: Glück und wieder
Rezension

Das ist das Buch, das ich in diesem Monat am meisten genossen habe. Eine romantische Teenager-Komödie mit einem Hauch Fantasy. Entspannung pur. Fröhlichkeit, Herzklopfen, ein bisschen Intrige. Ich kann den dritten Teil kaum erwarten…


 

Rezensiert

Poznanski, Ursula: Cryptos
Bach, Dagmar: Glück und wieder
Douglas, Claire: Still Alive
Quitterer, Stepha: Weltverbessern für Anfänger
Swanson, Peter: Ein Tod ist nicht genug
Taschinski, Stefanie: Die kleine Dame auf Salafari
Taschinski, Stefanie: Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Weltenbummler-Challenge

Die Weltenbummler-Challenge von Wörterkatze gehört inzwischen fest zu meinem Leseprogramm. Ich habe es inzwischen sehr lieb gewonnen, herauszufinden, wie verschiedene Länder ich literarisch bereise – wenn auch nach wie vor ohne den Challenge-Charakter. Diesen Monat kam mal wieder kein weiteres Land hinzu.


visited 9 states (4%)
Create your own visited map of The World

Bücher-Bingo

Wow, immerhin ein neues Buch abgestempelt, aber bei insgesamt 5 von 25 keine besonders zu würdigende Leistung. 🙈
Mehr Infos zu meinem ganz persönlichen SuB-Abbau gibt es hier.

Bücherbingo 2020 - 4

Lesekreis im August

Celeste Ng Kleine Feuer überall - Little Fires Everywhere
Cover © dtv

Celeste Ng: Kleine Feuer überall
Rezension

Ich finde ja, dass wir in letzter Zeit wirklich tolle Bücher im Lesekreis lesen, und dieses hat mir mal wieder ganz besonders gut gefallen. Dabei habe ich den Roman sogar ziemlich lange vor mir hergeschoben und es beinahe nicht geschafft, rechtzeitig fertig zu werden. Beinahe aber nur, denn der Roman hat eine unglaubliche Sogwirkung entfaltet und plötzlich war er schon fertig gelesen. Im Lesekreis waren wir dann allerdings geteilter Meinung.

Bücherstammtisch im August

Logo Bücherstammtisch

Im August haben wir Ferien- und urlaubsbedingt ausgesetzt.

3 Kommentare

  1. Hallo!
    Das ist ja toll, das ihr doch noch einen schönen Urlaub hattet trotz Corona. 🙂
    Wir sind dieses Jahr gar nicht weggefahren, ich bin froh wenn ich mal keine Menschen sehen muss momentan. Habe da schon auf der Arbeit genug fremde Leute.
    Das mit der Einschulung ist natürlich sehr schade, wie das momentan läuft, aber wie du schon sagst, für eure Kleine ist das einfach so. Aber es klingt ja trotzdem so, als hättet ihre eine ganz tolle Zeit gehabt.
    Liebe Grüße
    Diana

  2. Hallo Mona,

    es freut mich, dass ihr das mit der Einschulung positiv seht. Wie du schon schreibst, euer Purzelchen kennt den Unterschied nicht. Hauptsache, sie fühlt sich wohl.

    Gelesen hast du ja auch einiges. Ich habe momentan meine Nase in „Cryptos“ und finde es bisher top!

    Liebe Grüße & eine gute Zeit,
    Nicole

  3. Hallo Mona,

    meine Tochter hatte im Juli Abifeier und es durften nur zwei Begleitpersonen kommen. Sie entschied sich ihren Freund mitzunehmen und ihre Patentante. Es gab ebenfalls kein Programm.
    Mr. Fogg ist ja gleicher Jahrgang wie deine Tochter aber wir haben uns entschieden, dass unser Dezember Kind noch ein Jahr in den Kindergarten gehen darf.
    Es freut mich, dass ihr trotz Corona einen schönen Urlaub hattet. Unserer fiel im Mai aus.
    Dein Lesemonat war sehr interessant.
    Liebe Grüße,
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: