Tintenhain – Der Buchblog

Dagmar Bach: Glück und wieder! – Lina und die Sache mit den Wünschen (2) [Rezension]

Cover Dagmar Bach Glück und wieder! Lina und die Sache mit den Wünschen
Cover © Fischer KJB

Lina kann es immer noch nicht glauben: Sie ist tatsächlich eine echte Fee, und sie kann Wünsche erfüllen! Nur – warum funktioniert es dann manchmal nicht? Warum scheint sie manchen Menschen die falschen Wünsche zu erfüllen und damit alles schrecklich kompliziert zu machen? Noch dazu wird das Zusammenleben innerhalb der frisch zusammengewürfelten Patchworkfamilie auf einige harte Proben gestellt, neue Nachbarn bringen den Hausfrieden durcheinander, und sowieso ist Lina bis über beide Ohren so verliebt, dass es ihr schwerfällt, in dem ganzen Chaos einen klaren Kopf zu bewahren. Doch den hätte sie dringend nötig. Denn offenbar weiß irgendjemand über ihre magische Fähigkeit ganz genau Bescheid. Und der – oder die? – führt nichts Gutes im Schilde… (Inhaltsangabe © Fischer KJB)

Nach über einem Jahr konnte ich nun endlich den zweiten Band der Glücks-Reihe von Dagmar Bach lesen und es war mir wieder einmal ein großes Vergnügen. Am Ende des ersten Bandes „Glück und los!“ hat Lina ja von ihrer Patentante Therese erfahren, dass sie wirklich eine Fee ist, die Wünsche erfüllen kann. Da aber häufig dabei etwas schiefläuft und die Wünsche sich ins Gegenteil verkehren, ist Lina sehr zurückhaltend mit der Wunscherfüllerei.  Immerhin hat sich Arthurs Wunsch, nämlich mit Lina zusammen zu sein, ganz von allein erfüllt. Lina schwebt also auf Wolke 7 und noch besser wäre es natürlich, wenn sie nicht so heimlich tun müssten. Wenigstens ihrer besten Freundin Kim sollte sie es doch endlich mal erzählen, aber die ist die ganze Zeit mit ihrem Moritz beschäftigt. Überhaupt dreht sich in diesem Band viel um „wer mit wem“. Mats benimmt sich etwas merkwürdig und will unbedingt einen Tanzkurs machen. Noah will unbedingt mit Senta anbändeln, aber die interessiert sich mehr für die beliebten Zwillinge. Lina indessen hat inzwischen den Verdacht, dass jemand von ihrer Wunschgabe weiß und ihr ins Handwerk pfuschen will.

Eigentlich ist der zweite Band der Glücks-Trilogie ein andauerndes Highschooldrama, Linas Eigenschaften als Wunschfee geraten dabei fast ins Hintertreffen. Allerdings erzählt Dagmar Bach mit so viel Leichtigkeit, Humor und Gefühl, dass ich jede einzelne Seite geliebt habe. Die Autorin beschreibt Linas Unsicherheiten, die großen Glücksgefühle und Peinlichkeiten der ersten Liebe mit so viel Feingefühl und Herz, dass man sich sofort selbst noch mal zum ersten Mal verlieben will. Der Fantasyanteil ist eher gering, vielmehr ist die Handlung wie aus dem Leben gegriffen. Wohltuend ist dabei die weitestgehend harmonische Patchwork-Familie. Überhaupt sind Dagmar Bachs Bücher so richtige Wohlfühlromane zum Fallenlassen.

Bevor im nächsten Sommer mit „Glück und selig!“ Band 3 erscheint, werde ich auf jeden Fall noch mal die ersten beiden Bände lesen und mich in ihnen verlieren und auch wieder ein bisschen verlieben.

© Tintenhain


Leseprobe

Die Glücks-Trilogie
1. Glück und los! (Rezension)
2. Glück und wieder! (voraussichtlich Sommer 2020)
3. Glück und selig! (voraussichtlich Sommer 2021)


Weitere Rezensionen von Bloggern
Damaris liest
Claudias Bücherhöhle
Lovin Books

Mehr von Dagmar Bach im Tintenhain
Die Zimt-Trilogie
1. Zimt und weg (Rezension)
2. Zimt und zurück (Rezension)
3. Zimt und ewig (Rezension)
4. Zimt und verwünscht – Sequel (Rezension)


Werbung
Trilogie, Band 2
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: FISCHER KJB (24. Juni 2020)
ISBN-10: 3737341494
ISBN-13: 978-3737341493
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Preis: € 17,00 [D]
Rezensionsexemplar
Cover Dagmar Bach Glück und wieder! Lina und die Sache mit den Wünschen
Cover © Fischer KJB

Ein Kommentar

  1. Hallo liebe Mona,

    O.K. dann verfolge ich diese Buchreihe mal gerne mit. ……
    Mal schauen was ihr Blogger noch so alles gutes berichten könnt…Danke auch für die Links zu anderen Bloggern mit ähnlichem Geschmack .

    LG…Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: