Monatsrückblick Juli 2019

Bilder aus dem Garten
Gruß aus dem Garten

Der Sommer ist da! Während so ziemlich alle, die ich kenne, im Urlaub sind oder waren, habe ich im Juli meinen neuen Job begonnen. Der macht viel Spaß und es ist ziemlich aufregend, weil alles neu ist. Von mir gibt es also diesen Sommer keine Urlaubsgrüße, aber dafür habe ich einen Gruß aus dem Garten mitgebracht. Den kann ich nämlich sehr genießen und bei der Trockenheit ist es gar nicht so verkehrt, wenn sich jemand ums Gemüse kümmern kann.

Ich konnte auch richtig gut lesen und habe jede Menge Rezensionen geschrieben. Zeit gut genutzt würde ich sagen. Immerhin will ich ja nun mal dem SuB zu Leibe rücken und bin bisher ganz gut darin, Rezensionsanfragen zu widerstehen. Die Angebote kommen einer Verschwörung gleich natürlich im Moment gehäuft. Zur Unterstützung nutze ich eine App, in der ich seit dem 1. Juli alle neuen Bücher eintragen und natürlich auch die gelesenen. So kriege ich nicht einen lähmenden Tsundoku-Schock, sondern habe ein erreichbares Ziel vor Augen. Bücher vom SuB werden natürlich trotzdem gelesen.

Die beliebtesten Beiträge waren in diesem Monat (nach Aufrufen)

Die 100 beliebtesten Bücher der Deutschen
Büchersendung wird teurer
Harlan Coben: Suche mich nicht [Rezension]

 Meine gelesenen Bücher

Cover Alex North Der Kinderflüsterer
Cover © blanvalet
Günak Glück ist meine Lieblingsfarbe
Cover © Bastei Lübbe
Cover Charlotte Lucas Fünf Sterne für dich
Cover © Bastei Lübbe
Cover Katharina Herzog Faye - Herz aus Licht und Lava
Cover © Loewe Verlag
Cover Exit Now Teri Terry
Cover © Coppenrath Verlag
Cover Yrsa Sigurdardóttir R.I.P.
Cover © btb Verlag
Cover Dagmar Bach Glück und los! Lina und die Sache mit den Wünschen
Cover © Fischer KJB
Cover Ursula Poznanski Buchstabendschungel
Cover © Loewe Verlag


Das Highlight des Monats

Cover Yrsa Sigurdardóttir R.I.P.

Yrsa Sigurðardóttir: R.I.P.

Die Bücher von Yrsa Sigurðardóttir sind für mich fast immer ein Fest. Ich freue mich, wenn ein neues Buch von ihr erscheint und Freija und Huldar habe ich in den letzten Jahren besonders ins Herz geschlossen. Der Fall beschäftigt sich dieses Mal mit dem Thema Mobbing und ich finde, es wird genauso ernst genommen, wie es das Thema erfordert. Mich hat das Buch fesseln können und es gab sogar einen Zeitpunkt, da war ich komplett auf der richtigen Spur.

 

Rezensiert

Christopher Wilson: Guten Morgen, Genosse Elefant
Harlan Coben: Suche mich nicht
Diana Menschig: Die Mohnfelder von Solferino
North, Alex: Der Kinderflüsterer
Lucas, Charlotte: Fünf Sterne für dich
Herzog, Katharina: Faye – Herz aus Licht und Lava
Poznanski, Ursula: Buchstabendschungel
Bach, Dagmar: Glück und los! – Lina und die Sache mit den Wünschen (1)

Weltenbummler-Challenge

Die Weltenbummler-Challenge  von Wörterkatze gehört inzwischen fest zu meinem Leseprogramm. Ich habe es inzwischen sehr lieb gewonnen, herauszufinden, wie verschiedene Länder ich literarisch bereise – wenn auch nach wie vor ohne den Challenge-Charakter. Diesen Monat kamen Island und die Kanaren hinzu.


visited 8 states (3.55%)

Bücher-Bingo

Beim Bücher-Bingo konnte ich mal wieder keinen Stempel machen. Aber ich bin dran.
Mehr Infos zu meinem ganz persönlichen SuB-Abbau gibt es hier.

Bingo Karte

Lesekreis im Juli

Der Lesekreis macht Pause und trifft sich wieder im August.

Bücherstammtisch im Juli

Elke:
Leonie Swan: Gray
Emily Trunk: Ich wollte nur, dass du noch weißt

Leonie:
Max Porter: Lanny
Mick Kitson: Sal – Topempfehlung!
Stefan Schwarz: Der Gartenversorger

Imke:
Susann Pásztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster – geeignet für Lesekreis
Markus Orths: Max

Cerstin:
Alexander Münninghoff: Der Stammhalter
Ilona Jerger: Und Marx stand still in Darwins Garten

Mona:
Christopher Wilson: Guten Morgen, Genosse Elefant
Charlotte Lucas: Fünf Sterne für dich

Der nächste Bücherstammtisch findet am 09. September im Herman’s statt.

9 Kommentare

  1. Hallo und guten Tag Mona,

    hm, mir war der Juli einfach zu heiß zum lesen und ich habe gerade mal …wir in den schönsten Farben…gelesen und das war es dann auch.

    Mal schauen, wie der August wird, denn da ist in Franken/Bayern Ferienzeit…

    Schönen Sonntag..LG..Karin..

  2. Hallo liebe Mona,
    soooo ein schöner Garten, da steckt viel Herzblut drinnen. Urlaub zu Hause hat auch was, geht uns dieses Jahr auch so.
    Das Buch von Yrsa werde ich wohl als Hörbuch ‚lesen‘, die ersten beiden Teile fand ich auch klasse. Deine Landkarte ist auch schon gut gefüllt, die Challenge mag ich auch sehr. Müsste mal mehr aus dem Bereich Afrika lesen.
    Wünsche dir eine gute Zeit, liebe Grüße
    Kerstin

    1. Liebe Kerstin,

      ich bin gespannt, wie dir „R.I.P.“ gefallen wird. Meine Landkarte sieht nur deshalb gut gefüllt aus, weil ich in den USA und Russland war. Das täuscht. 😀 ich war bisher auch noch nicht in Afrika, das war schon mal besser. Vermutlich werde ich dieses Jahr so schlecht abschneiden wie noch nie. Aber ich lese ja auch nach Gusto und nicht nach Ländern. Das kommt dann dabei raus. 😀

      Liebe Grüße
      Mona

  3. Schönen guten Morgen!

    Oh, eine neue Arbeit ist ja immer aufregend! Es freut mich dass du gut „angekommen“ bist und ich hoffe, dass du dich dort gut einleben kannst. Es sollte ja doch auch Spaß machen, man verbringt ja viel Zeit dort, deshalb wünsche ich dir dafür alles gute <3

    RIP, das hab ich noch nicht gelesen, hab ich aber noch vor. Erstmal kommt natürlich DNA an die Reihe, ich bin schon sehr gespannt!

    Von deinem Bücher Bingo kenne ich Artemis und Das Heim.
    Artemis war nicht schlecht, unterhaltsam, manchmal technisch etwas zuviel des Guten, aber nicht unbedingt sehr ernst zu nehmen die Umsetzung. Das Heim hatte mir gut gefallen, auch wenn ich mir etwas mehr Gruseleffekte erhofft hatte.
    Die kleinen Wunder von Mayfair hab ich noch auf meiner Wunschliste ^^

    Ich wünsch dir einen wunderschönen August mit spannenden Lesestunden und erholsamer Zeit in deinem Garten <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    1. Hallo Alex,

      ich knabbere gerade ganz schön an „Artemis“ herum. Jetzt habe ich zwei Drittel gelesen und es ist noch nicht mehr passiert als im Klappentext angekündigt wurde. Wäre es kein RezEx, würde ich vielleicht sogar abbrechen.

      Liebe Grüße
      Mona

      1. Oh, ok, so gleich ^^ Ich fands an sich ja unterhaltsam, teilweise, aber teilweise halt auch etwas zäh … mittlerweile meide ich die Klappentexte weil da viel zu oft schon fast die ganze Handlung drinsteht. Ich hoffe das ändert sich wieder, das finde ich nämlich schon immer ärgerlich.

  4. Hallo Mona,

    das ist ja fein, dass dir „R.I.P.“ so gut gefallen hat, das es sogar zum Monatshighlight geworden ist. Ich habe schon ein paar weniger begeisterte Rezensionen gelesen, bin aber dennoch ganz gespannt auf diesen neuen Ausflug nach Island.

    Mit der App machst du es spannend. Jetzt bin ich natürlich neugierig, was das für eine App ist, und was die kann. 😀 Wobei meine Tsundoku-Symptome im letzten Jahr stark nachgelassen haben. Derzeit habe ich den Bogen aus Stapeln und Lesen raus. Doch das kann sich jederzeit ändern, denn Buchhandlungen gibt’s überall. Sie lauern einem regelrecht auf.

    Liebe Grüße & einen schönen August,
    Nicole

    1. Hallo liebe Nicole,

      ich kann mir schon vorstellen, warum manche „R.I.P.“ nicht so gut fanden. Es gab durchaus schon spannendere Thriller von Yrsa. Ich finde aber, dass sie das Thema Mobbing sehr gut umgesetzt hat und ich liebe ihre Charaktere, die so wunderbar menschlich, nervig und liebenswert zugleich sind. Ich bin gespannt, wie es dir gfeallen wird.

      Liebe Grüße
      Mona

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.