Neu im Bücherregal #73

Neu im Regal Neuzugänge Logo

Heute gibt es zum letzten Mal in diesem Jahr meine Neuzugänge. Viel Schönes dabei würde ich sagen und ich weiß gar nicht, was ich zuerst lesen soll!

Cover Karin Kalisa Radio Activity
Cover © C. H. Beck Verlag

„Radio Activity“ – Karin Kalisa

Ernsthaft, ich habe fast einen Herzkasper bekommen als ich beim letzten Bücherstammtisch erfahren habe, dass es von Karin Kalisa ein neues Buch gibt – und das schon seit dem Sommer!!! Leonie war jedenfalls sehr begeistert und natürlich ist das Buch sofort und unverzüglich bei mir eingezogen. Von „Sungs Laden“ war ich damals so begeistert, dass die Messlatte jetzt natürlich recht hoch liegt.

Wenn sie zu hören ist, werden die Radios lauter gedreht und stocken die Gespräche: Nora Tewes hat die perfekte Radiostimme – und einen Plan: Auf 100.7, einem Sender, den sie mit zwei Freunden gegründet hat, will sie einen lange davongekommenen Täter in die Enge treiben. … Am Mikrofon beginnt sie ein gefährliches Spiel, um die Hörerschaft gegen den Täter zu mobilisieren. Als es schon fast zu spät ist, findet sie gemeinsam mit Simon, einem Rechtsreferendar, einen anderen Weg. Da ss dabei die Grenzen der Legalität strapaziert werden, ist eine Sache. Eine andere die Frage, was Nora und Simon einander sein können außer „companions against crime“. (Inhaltsangabe © Beck Verlag)


Cover Deepa Anappara Die Detektive vom Bhoot-Basar
Cover © Rowohlt Verlag

„Die Detektive vom Bhoot-Basar“ – Deepa Anappara

Ein buntes, ernstes und interessantes Buch, das Indien nicht unbedingt von seiner schönsten Seite zeigt. Erzählt aus der Sicht des neunjährigen Jai. Manchmal staune ich ja, wie gut man mich beim Rowohlt Verlag kennt. Ich habe jedenfalls schon begonnen zu lesen.

Detektivarbeit ist kein Kinderspiel. Der neunjährige Jai schaut zu viele Polizei-Dokus, denkt, er sei klüger als seine Freundin Pari (obwohl sie immer die besten Noten bekommt) und hält sich für einen besseren Anführer als Faiz (obwohl Faiz derjenige mit zwei älteren Brüdern und einem echten Job ist). Als ein Junge aus ihrer Klasse verschwindet, beschließt Jai, sein Fernsehwissen zu nutzen, um ihn zu finden. Mit Pari und Faiz an seiner Seite wagt er sich in den verwinkelten Bhoot-Basar und dann weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Doch mehr und mehr Kinder verschwinden, und die Dinge in der Nachbarschaft werden kompliziert … (Klappentext © Rowohlt Verlag)


Cover Die Waelder von Melanie Raabe
Cover © btb Verlag

„Die Wälder“ – Melanie Raabe

Darüber brauche ich eigentlich keine Worte zu verlieren. Melanie Raabes Bücher sind für Liebhaber von Spannung einfach ein Muss.

Als Nina die Nachricht erhält, dass Tim, ihr bester Freund aus Kindertagen, unerwartet gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Vor allem, als sie erfährt, dass er sie noch kurz vor seinem Tod fast manisch versucht hat, zu erreichen. Und sie ist nicht die Einzige, bei der er sich gemeldet hat. Tim hat ihr nicht nur eine geheimnisvolle letzte Nachricht hinterlassen, sondern auch einen Auftrag: Sie soll seine Schwester finden, die in den schier endlosen Wäldern verschwunden ist, die das Dorf, in dem sie alle aufgewachsen sind, umgeben. Doch will Nina das wirklich? In das Dorf und die Wälder zurückkehren, die sie nie wieder betreten wollte… (Inhaltsangabe © btb Verlag)


Cover Ruth Ware Der Tod der Mrs Westaway
Cover © dtv Verlag

„Der Tod der Mrs Westaway“ – Ruth Ware

Ich mag die Bücher von Ruth Ware. Ich weiß, manchen sind sie nicht spannend genug, aber mich können sie immer wieder fesseln. Mein Mann hat mich damit zu Weihnachten überrascht!

Abgebrannt, allein und ohne Job – mit gerade mal 22 Jahren ist Harriet Westaway, genannt Hal, am Tiefpunkt ihres Lebens. Da erhält sie den Brief eines Anwalts aus Cornwall: Sie ist im Testament ihrer Großmutter bedacht worden. Hals Großmutter ist allerdings schon lange tot – offenbar liegt eine Verwechslung vor. Aber Hal ist so verzweifelt, dass sie nach Cornwall fährt und sich als die verschollene Erbin ausgibt. Das Erbe entpuppt sich als riesiges altes Herrenhaus inmitten ausgedehnter Ländereien. Doch als Hal entdeckt, dass die Familie Westaway einige sehr dunkle Geheimnisse hat, wird ihr Plan zur tödlichen Gefahr: Denn sie kommt einem Mörder in die Quere, der sich jahrzehntelang in Sicherheit geglaubt hat.… (Inhaltsangabe © dtv Verlag)


Cover Drei kleine Luegen von Laura Marshall
Cover © blanvalet Verlag

„Drei kleine Lügen“ – Laura Marshall

Ich lasse mich überraschen. Vom Buch habe ich noch nichts gehört und auch noch nicht von der Autorin.

Ellen und Sasha waren Teenager, als sie zu besten Freundinnen wurden. Nun leben sie gemeinsam in London und genießen alle Freiheiten des Erwachsenenlebens. Eines Abends kommt Sasha jedoch nicht nach Hause, und Ellen vermutet das Schlimmste. Sie ahnt, dass das Verschwinden ihrer Freundin etwas mit dem dunklen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit zu tun hat, ein Ereignis, das ihrer beider Leben erschütterte. Was ist wirklich geschehen, in dieser einen Nacht vor zehn Jahren? Mit dieser Frage muss sich Ellen auf der Suche nach ihrer Freundin auseinandersetzen. Doch jemand weiß, dass Ellen eine Antwort sucht – und dieser Jemand will um jeden Preis verhindern, dass die ganze Wahrheit ans Licht kommt … (Inhaltsangabe © blanvalet)


Cover Gra kein Plan ist auch eine Lösung Kyra Groh
Cover © Forever Ullstein

„Gar kein Plan ist auch eine Lösung“ – Kyra Groh

Das war ein Spontankauf, da ich Kyra Grohs Bücher immer sehr mochte und das eBook gerade für 4,99€ zu bekommen war.

Mara hat alles im Griff. Der Job als Assistentin einer erfolgreichen Influencerin ist zwar etwas nervig, aber läuft. Die Beziehung mit ihrem Verlobten Sebastian ist jetzt nicht gerade leidenschaftlich, aber dafür stimmt bei ihm die Altersvorsorge. Die Wohnung ist nicht unbedingt nach ihrem Geschmack eingerichtet, aber die Designermöbel sind schon schick. Kurzum: Maras Leben läuft planmäßig, ruhig und schön unaufgeregt. Bis Sebastian sich von ihr trennt und sie aus der Wohnung schmeißt. Plötzlich ist Maras ausgeklügelter Lebensplan dahin und sie muss sich einen Plan B überlegen. Aber was, wenn Plan B auch nicht funktioniert? Dann gibt es ja noch C, D, E, F, … Oder man macht einfach mal gar keine Pläne. So wie Marius. Seines Zeichen Filmemacher, wahnsinnig charmant, sieben Jahre jünger, und planlos glücklich. Also definitiv kein Mann für Mara. Bis sie merkt, dass manchmal gar kein Plan auch eine Lösung sein kann… (Inhaltsangabe © Forever Ullstein)


Cover Karl Olsberg Galactic Gamers - Der Quantenkristall
Cover © Loewe Verlag

„Galactic Gamers – Der Quantenkristall“ – Karl Olsberg

Ich mag Karl Olsberg und da ich genug Zielgruppe in der Familie habe, die ich liebend gern mit Büchern versorge, muss die neue Reihe um die Galactic-Gamers angetestet werden.

Ein Alien taucht nachts im Schlafzimmer auf? Für Felix ist ganz klar, dass es sich hier um einen Albtraum handeln muss! Doch der Außerirdische will ihn zu den Galactic Games abholen. Als bester Gamer der Erde soll Felix sein Team vervollständigen. Er lässt sich auf das verrückte Abenteuer ein, aber die Galactic Games sind ganz anders als die Videospiele, die Felix kennt – und dabei geht es um Leben und Tod. (Inhaltsangabe © Loewe Verlag)


Cover Wisting und der fensterlose Raum Jørn Lier Horst
Cover © Piper Verlag

„Wisting und der fensterlose Raum“ – Jørn Lier Horst

Hui, der neue Wisting kam jetzt noch kurz nach Weihnachten und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit dem norwegischen Kommissar, der mein Herz bereits in „Wisting und der Tag der Vermissten“ erobert hat.

William Wisting bekommt einen äußerst heiklen Auftrag: Im idyllischen Wochenendhaus eines an Herzinfarkt plötzlich verstorbenen Spitzenpolitikers wurden Umzugskisten mit achtzig Millionen Kronen gefunden. Die Kisten standen im innersten, fensterlosen Raum des Hauses. Stammt das Geld etwa aus einem Raubüberfall, der fast zwanzig Jahre zurückliegt? Unterstützung bekommt Wisting von Adrian Stiller, der sich gerade mit dem ungeklärten Verschwinden des möglichen Täters befasst. Doch wie gelangte das Geld in den Besitz des Politikers? Oder stammt es gar aus einer ganz anderen Quelle? (Inhaltsangabe © Piper Verlag)

Kennt Ihr einige der Bücher und habt sie vielleicht schon gelesen?

4 Kommentare

  1. Hallo Mona,

    nein, ich habe noch keines davon gelesen. Aber ich bin sehr auf „Die Wälder“ gespannt. Das letzte Buch von Melanie Raabe hat mich nicht so angesprochen, doch das hier klingt vom Klappentext her recht fesselnd. Ich warte mal erste Rezensionen ab.

    Schöne Lesestunden & liebe Grüße,
    Nicole

    1. Ich dachte ja, ich komme gleich Weihnachten zum Lesen, aber leider wird man von der Familie doch ganz schön eingespannt. Die Rezension lässt also noch ein paar Tage auf sich warten.

      Liebe Grüße
      Mona

  2. Hall8 Mona!
    Gelesen hab ich noch keins, aber das von Ruth Wäre steht auch auf meiner Wunschliste 🙂 Ich mag ihren Stil sehr.

    Liebe Grüße und alles Gute fürs Neue Jahr

    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: