Tintenhain – Der Buchblog

Kaja Linnegart: Zuckerrot und Blaubeergelb [Litfaßsäule #25]

*Werbung*

Cover Kaja Linnegart, Zuckerrot und Blaubeergelb
Cover © Kaja Linnegart

Ein neues Buch an der Litfaßsäule! Kaja Linnegart möchte mit ihrem Roman „Zuckerrot und Blaubeergelb“ Frauen ansprechen, die in der Mitte ihres Lebens stehen und sich fragen, was sie wirklich wollen und ob es immer so weitergehen soll, wie es bisher war. Also ein bisschen Selbstfindung mit Humor, ein Buch, das Trost spenden und Mut machen will.

 

Ich weise darauf hin, dass ich das Buch bis auf die Leseprobe nicht gelesen habe und diese Buchvorstellung keine Wertung beinhaltet. Auch kann ich keine Aussagen zur Qualität (Lektorat/Korrektorat) machen. Es gibt bereits positive Rezensionen. Wer mehr über die Aktion „Litfaßsäule“ wissen möchte, sei eingeladen, die Aktionsseite zu besuchen.
Die folgenden Informationen stammen von der Autorin Kaja Linnegart.


Werbung

Kaja Linnegart: Zuckerrot und Blaubeergelb

Genre: Belletristik | 330 Seiten | Selfpublishing Amazon
Aktueller Preis: Taschenbuch 10,69 €, eBook 2,99 €
Lektorat/Korrektorat vorhanden

Einzelband

Cover Kaja Linnegart, Zuckerrot und Blaubeergelb
Cover © Kaja Linnegart

 

 

 

Inhalt:

„Jetzt reicht‘s!“, denkt Lara – alleinerziehende Mutter in den besten Jahren –, die sich jahrelang in ihrem Job verbogen hat. Zuhause ist die Pubertät eingezogen, eine enttäuschte Liebe und ein Zusammenbruch haben dem Fass endgültig den Boden ausgeschlagen. Beherzt stellt sie ihr Leben auf den Kopf und entdeckt ihre Leidenschaft für antike Dinge.
Auf ihrer Reise zu sich selbst, stolpert sie aus alten Mustern, über skurrile Charaktere und in allerhand Katastrophen.
Ein brüskiertes Umfeld, aufgeregte Besucher und ein ständig klingelndes Telefon sind die Folge. Dann dreht auch noch ihre Freundin Silke durch …
Als sie Tom kennenlernt, wird ihr zunächst alles zu viel.
Trotzdem erkennt sie, dass so ein neues Leben ganz schön (und) anstrengend sein kann!

Leseprobe

Rezensionen:
Michaela Weber

Autoreninterview bei Angeltearz Liest

Die Autorin freut sich über weitere Rezensent*innen. Bei Interesse können Blogger*innen gern Kontakt über E-Mail aufnehmen.

Über Kaja Linnegart

Kaja Linnegart, Schwarzwälder-Baujahr 1977, ist in erster Linie eine (hoffentlich) ganz normale Mutter eines (ziemlich) normalen Teenagers. Mit ihm und zwei leicht durchgeknallten Katern lebt sie in einem durchorganisierten Chaos mit Herz. Wenn sie nicht gerade schreibt, stellt sie sich den alltäglichen Herausforderungen einer Alleinerziehenden zwischen Selbständigkeit und dem „Rest“. Sie liebt das Meer und ganz besonders Frankreich.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: