Jonas Philipps: Wer probt hat´s nötig [Litfaßsäule #18]

*Werbung*

Litfaßsäule mit Cover Wer probt hat's nötig

Heute findet Ihr an der Litfaßsäule mal ein ganz anderes Buch – ein lustiges Buch über eine ganz besondere, kleine regionale Band. Dabei handelt es sich nicht etwa um eine gewöhnliche Biographie von bekannten Musikern, sondern um ein Buch, das „mit viel Witz und Selbstironie die Geschichte von vier ganz normalen Jugendlichen erzählt, die zwar wenig Talent, aber viel Herz und Spaß an der Musik haben und ihre eigenen großen und kleinen Träume träumen.“, so der Autor und Selfpublisher Jonas Philipps, der verspricht über die ungewöhnlichste Heavy Metal Band der Welt zu erzählen.

Ich weise darauf hin, dass ich das Buch bis auf die Leseprobe nicht gelesen habe und diese Buchvorstellung keine Wertung beinhaltet. Auch kann ich keine Aussagen zur Qualität (Lektorat/Korrektorat) machen. Es gibt bereits positive Rezensionen. Wer mehr über die Aktion „Litfaßsäule“ wissen möchte, sei eingeladen, die Aktionsseite zu besuchen.
Die folgenden Informationen stammen vom Autor Jonas Philipps.


Werbung

Jonas Philipps: Wer probt hat´s nötig – – Die Geschichte der schlechtesten Band der Welt

Genre: Unterhaltsamer Musik-Roman | 296 Seiten | Selfpublishing
Aktueller Preis: Paperback: 11,99 € | eBook: 3,99 €
Privates Lektorat/Korrektorat

Einzelband

Cover Jonas Philipps Wer probt hat's nötig
Cover © Tanja Müller

 

Inhalt:

Es ist ein Meilenstein der Musikgeschichte, als Paul und Mario ihre Band Biersaufesel gründen.
Die selbsternannte schlechteste Band der Welt begeistert nicht mit musikalischer Qualität. Doch mit wenig Talent, viel Herz und durchgeknallten Songtexten genießen sie in ihrem Heimatort Kultstatus.
Aber reicht das auch für den Sprung auf die große Bühne?
Begleiten Sie die vier jungen Männer auf ihrer mitreißenden Reise durch die Welt der Musik, den Anekdoten einer wilden Jugend und der Jagd nach den eigenen Träumen.

Leseprobe

Rezensionen:
RockTimes
Metal Glory

Der Autor freut sich über Kontakt zu anderen Blogger*innen und natürlich auch über weitere Rezensent*innen.

Über Jonas Philipps

Jonas Philipps wurde im Jahr 1981 in Forchheim geboren.
Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen im Landkreis Bamberg.
Seine Leidenschaft für das Schreiben von Geschichten entdeckte Jonas Philipps
im Alter von 18 Jahren durch die Verfassung von Song-Texten.

Nach ersten jugendlichen Gehversuchen im Genre Fantasy beschloss Philipps schließlich,
sich auf witzige, unterhaltsame Literatur in den Bereichen Sport und Musik zu fokussieren.
Jonas Philipps erste Roman-Veröffentlichung im Juli 2017 trug den Titel „Sonntagsschüsse – Fußballfieber in der Kreisklasse“.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.