Monatsrückblick November/Dezember 2018

Lesekater Hummeln im HerzenJa, ich weiß, es ist schon 2019! Aber der Monk in mir möchte, dass ich den Monatsrückblick für die beiden letzten Monate noch nachhole. Geht auch schnell. Irgendwie ist die Zeit an mir vorbei gerast. Im Dezember war ich damit beschäftigt, doch noch irgendwie so etwas wie Adventsruhe reinzubringen, aber die Tage waren so kurz. Soll ja jetzt wieder besser werden.

Ich quatsche jetzt auch nicht viel, sondern gucke mal in die Leseliste.

Der Blog im Rückblick

Die beliebtesten Beiträge waren (nach Aufrufen)
im November

Andreas Eschbach: NSA – Nationales Sicherheits-Amt [Rezension]
Barbara Robinson: Hilfe, die Herdmanns kommen! [Rezension]
Ursula Poznanski: Thalamus (Rezension)

im Dezember
Blogger-Adventskalender 2018 [Aktion]
Andreas Eschbach: NSA – Nationales Sicherheits-Amt [Rezension]
Barbara Robinson: Hilfe, die Herdmanns kommen! [Rezension]

 Meine gelesenen Bücher

Hummeln im Herzen Petra Hülsmann Cover
Cover © Bastei Lübbe
Cover Da waren's nur noch zwei Mel de Vries
Cover © Bastei Lübbe
Carmen Korn Zeitenwende Jahrhundert-Trilogie Cover
Cover © Rowohlt Verlag
Cover All of this is true
Cover © Arena Verlag
Cover Ich vernichte Dich Brad Parks
Cover © Fischer Verlage
Co9ver Elminiert Terri Teryy
Cover © Coppenrath
Cover Believe me jp delaney
Cover © Penguin Random House
Dagmar bach Zimt und ewig Cover
Cover © Fischer KJB
Dagmar Bach Zimt und verwünscht Cover
Cover © Fischer KJB
Stephen Kind Friedhof der Kuscheltiere Cover
Cover © Heyne
Schalansky Der Hals der Giraffe Cover
Cover © Suhrkamp


Zwei Highlights aus den Monaten November und Dezember

Hummeln im Herzen Petra Hülsmann Cover
Cover © Bastei Lübbe
Cover Ich vernichte Dich Brad Parks
Cover © Fischer Verlage

„Hummeln im Herzen“ von Petra Hülsmann hat mich eine ganze Nacht wachgehalten, so dass ich am nächsten Morgen einen „Lesekater“ hatte. Das war zwar nicht schön, aber es war ein unglaublich intensives Leseerlebnis mit Lachen und Weinen, an das ich mich sehr gern erinnere.

Mein zweites Highlight ist „Ich vernichte dich“ von Brad Parks. Das Buch hat mich gefesselt und ich habe es ungewöhnlich schnell gelesen. Mir gefiel vor allem auch die genaue Darstellung des Amerikanischen Rechtsstytems.


Rezensiert

Korn, Carmen: Zeitenwende
Peñaflor, Lygia Day: All of this is true: Ruhm kann tödlich sein
Parks, Brad: Ich vernichte dich
Terry, Teri: Eliminiert (3)
Delaney, J.P.: Believe Me – Spiel Dein Spiel. Ich spiel es besser.
Bach, Dagmar: Zimt und ewig (3)
Bach, Dagmar: Zimt und verwünscht (4)
King, Stephen: Friedhof der Kuscheltiere (in der Pipeline)

Weltenbummler-Challenge

Die Weltenbummler-Challenge  der Wörterkatze ist nun beendet. Ich habe insgesamt 13 Länder bereist, was nicht besonders viel ist. Ich bin hauptsächlich auch in Deutschland geblieben – gibt so gut wie keine Punkte. Daher ist mein Punktestand mit 210 Punkten auch nicht besonders hoch. Ansonsten war ich noch ganz viel in Großbritannien und den USA.


visited 13 states (5.77%)

Bücher-Bingo

Das Bücher-Bingo war ein Misserfolg. Ja, ja, ich weiß, war zu erwarten. Die Karte sieht jetzt so aus. Zwei Bücher habe ich aussortiert, ich werde sie wohl nicht mehr lesen. Die anderen kriegen vielleicht noch mal eine Chance.

Bücher Bingo 2018 Ende

Lesekreis im November und Dezember

Grammatik der Rennpferde
Cover © dtv

Im November haben wir „Die Grammatik der Rennpferde“ gelesen. Das Buch stieß nicht auf besondere Begeisterung. Schlecht fand ich es nicht. Mehr Infos gibt es beim Beitrag zu „Wir lesen und besprechen„.

Im Dezember war dann wieder ein einfacher Bücherplausch mit Bücher-Schrott-Wichteln angesagt, was immer sehr witzig ist.

 

 Bücherstammtisch im November

Ulrike:
Sophie Bassignac: Familiäre Verhältnisse

Imke:
Augusten Burroughs: Krass! Meine Geschichte
Walter Moers: Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr

Elke:
Sibyll Volks: Glücksreisende
Francesca Hornak: Sieben Tage wir

Mona:
Christina Dalcher: Vox (Rezension)

 Der nächste Bücherstammtisch findet voraussichtlich im Januar statt. Wir haben vergessen zu doodeln!

4 Kommentare

    1. Ja, das war ein Re-Read und ich fand es sehr interessant zu sehen, wie ich das Buch 26 Jahren und sehr viel mehr Leseerfahrung finden würde. Am meisten hat mich überrascht, wie gut ich mich erinnern konnte.

  1. Huhu!

    Oh ja, das würde mein innerer Monk auch niemals zulassen… Das neue Jahr anfangen, ohne die Rückblicke von 2018 zu schreiben?!

    Um „NSA“ schleiche ich immer wieder herum – leider hat Bookbeat nur das gekürzte Hörbuch (da habe ich ein Abo), deswegen werde ich mir wohl doch das Printbuch kaufen müssen.

    „Hummeln im Herzen“ ist so ein süßes Buch… Dabei ist das normal ja so gar nicht mein Genre!

    „Ich vernichte dich“ würde mich auch noch reizen!

    LG,
    Mikka

  2. Hallo Mona,

    ich wünsche dir noch ein gesundes neues Jahr mit ganz vielen neuen Leseeindrücken und Erfahrungen.

    Von deinen Büchern kenne ich keins, aber die Zimtreihe hört sich interessant an. Wandert mal auf die WuLi.
    Dieses Jahr habe ich deine SuB-Abbau-Bingo-Challenge für mich übernommen und etwas angepasst. Bin gespannt wie es bei mir funktioniert. Ich werde berichten.

    Nun wünsche ich dir einen lesereichen Januar und vielleicht hast du Lust bei mir vorbeizuschauen. Mein Monatsrückblick ist auch online.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina’s Leseecke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.