Gute Vorsätze, Bücher-Bingo und Weltenbummler 2019

luftschlangenGar nicht so einfach mit den guten Vorsätzen, aber ein bisschen will man ja an sich und seinem Leben arbeiten und da macht man sich eben doch Gedanken. Klar, das muss nicht am Jahresanfang sein, aber dieser leere Kalender hat eben auch so viel von Neubeginn, dass die Motivation steigt.

Events

Für das neue Jahr habe ich schon ein paar Pläne. Im Februar steht erst einmal unsere Wohnzimmerlesung mit Antje Wagner an. Darauf freuen wir uns schon sehr. Auf jeden Fall werde ich zur Leipziger Buchmesse gehen und die Frankfurter Buchmesse ist auch noch nicht aus dem Rennen. Mal sehen, was sich noch so ergibt. Es werden sicher auch wieder ein paar Lesungen dabei sein, wobei ich da inzwischen nicht mehr ganze so große Lust habe wie früher. Eigentlich würde ich auch gern wieder ein Event wie die LoveLetter-Convention oder die LitBlog-Convention besuchen. Meiste scheitert es daran, dass ich mich nicht aufraffen kann, mich um eine Übernachtung zu kümmern. Viel kosten soll es dann ja auch nicht.

Aktionen

Auf dem Blog wird es ab nächster Woche auch wieder das Literaturquiz „Kurzweil bis zu Buchmesse“ geben. Weitere große Aktionen sind erst mal nicht geplant, aber vielleicht ergibt sich auch in diesem Jahr wieder eine spontane Aktion mit anderen zusammen. Natürlich wird es weiterhin die Litfaßsäule und Ende des Jahres den Blogger-Adventskalender geben.

Challenges

Neben der obligatorischen Weltenbummler-Challenge werde ich auch wieder mein Bücher-Bingo machen. Die Weltenbummler-Challenge von Wörterkatze mache ich nun zum vierten Mal mit. Im letzten Jahr habe ich nur 13 Länder bereist. Das ist ein bisschen wie im echten Leben. Ich habe tatsächlich so gut wie kein Fernweh und mache auch in Deutschland gern Urlaub. So sieht es dann auch beim Lesen aus. Ich lese sehr gern deutsche Autor*innen und die Bücher spielen dann eben meist auch in Deutschland. Dafür gibt es dann halt kaum Punkte, aber wen juckt’s. Hauptsache, die Bücher machen Spaß! Trotzdem möchte ich gern verfolgen, wohin es mich lesetechnisch in diesem Jahr verschlägt.

Mein Bücher-Bingo ist ja eigentlich ein Witz. Ich mach immer eine Karte mit den ungelesenen Neuzugängen vom vergangenen Jahr und dann lese ich zu Beginn des Jahres ein paar davon. Ich habe seit 2015 nicht ein einziges Bingo geschafft. Aber hey, ich versuch es dieses Jahr einfach noch mal! Die Ergebnisse gibt es dann wieder im Monatsrückblick.

Bücher Bingo SuB 2019

Und sonst noch so?

Mit meinem Blog, der Beitragszahl und dem ganzen Lesen bin ich recht zufrieden und will auch gar nichts ändern. Auch bei der Goodreads-Lesechallenge habe ich mit 75 Büchern wieder die gleiche Buchanzahl wie im letzten Jahr gewählt.

Dafür werde ich aber weiterhin darauf achten, dass es mir gut geht. Das bewusste Achten von auch nur kurzen Auszeiten hat mir seit der Kur sehr gut getan. Mir macht es Spaß mit meiner ältesten Tochter zu kochen und neue Sachen auszuprobieren. Ich möchte den Garten nicht nur zum Werkeln, sondern auch zum Ausspannen nutzen und einfach öfter mal wieder die Seele baumeln lassen. Was mir auch gut tut, ist das regelmäßige Ausmisten. Ich habe damit in den letzten Monaten angefangen und es ist noch einiges zu tun.

Packen wir’s an!

3 Kommentare

  1. Guten Morgen Mona!
    Na dann viel Erfolg bei allem, was du dir für das neue Jahr vorgenommen hast! Ich probiere mich in diesem Jahr auch an einem Bingo, mal schauen, ob ich da genauso scheitere oder ob es bei mir funktioniert 😅
    Alles liebe!
    Gabriela

  2. Liebe Mona,
    ich wünsche dir ein fröhliches, gesundes, buchglückliches neues Jahr!! Es wäre schön, dich auf einer der Messen zu treffen.
    Beste Lesegrüße, Heike

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.