Tintenhain – Der Buchblog

Kurzweil bis zur Buchmesse 2020 – Auflösung 7 [Literaturquiz]

Logo Literaturquiz Quiz

In dieser Runde haben wieder besonders viele mitgemacht und die meisten wollten auch gern das Buch gewinnen. Die Fragen waren offensichtlich auch nicht zu schwer. Nur beim Kommissar waren sich einige zu schnell ihrer Sache sicher und haben dann daneben getippt.

Morgen geht es wieder in eine ganz normale Runde mit allgemeinen Fragen. Ich freue mich schon darauf!

Siebente Runde – die Antworten

1. Wer erbaute die Villa, in der sich bis heute das Verlagsgebäude in München befindet?

Das wunderschöne Verlagsgebäude in der Georgenstraße 4 wurde von August Thiersch erbaut.

2. Welche international bekannte, vielfach mit Preisen ausgezeichnete, kanadische Schriftstellerin setzt sich in ihren Romanen unter anderem mit der Stellung der Frau in der Gesellschaft, aber auch mit anderen aktuellen gesellschaftlichen Problemen sowie Umweltfragen auseinander? Besonders bekannt wurde sie durch die Geschichte einer Dienerin, deren Ausgang nun später von drei Zeuginnen erzählt wird.

Margaret Atwood

3. Wer bin ich? Ich bin ein erfolgreicher Kriminalkommissar aus dem Norden und im Moment bin ich immer wieder damit beschäftigt, sogenannte Cold Cases zu lösen. Dafür hat man in Oslo sogar eine Einheit gegründet, mit der ich zum Teil zusammenarbeiten muss. Ich bin leider verwitwet, meine Kinder sind Zwillinge. Meine Tochter unterstützt mich als Journalistin inzwischen ab und zu bei meinen Fällen, und das, obwohl sie eine eigene, kleine Tochter hat. Im letzten Jahr war ich sogar mal im Fernsehen. Wer mich und meine Fälle kennt, weiß, dass meine Arbeit bei der Polizei sehr authentisch und genau beschrieben wird, da mein Erfinder selbst mal Kriminalkommissar war.

Ich bin Kommissar William Wisting (Autor: Jørn Lier Horst)

Das Buch hat gewonnen: Helga Z.

Die Gesamtwertung findet Ihr auf der Quizseite. Die Aktualisierung erfolgt im Laufe des Tages.
Morgen geht es in Runde 8 weiter mit drei frischen Fragen und einem natürlich auch wieder einem Buchgewinn. Ich freue mich auf Euch!

6 Kommentare

  1. Guten Morgen Mona,

    auch wenn ich das Buch nicht gewonnen habe – hab ja auch schon einmal einen Volltreffer gelandet – macht es jede Woche höllisch Spaß, beim Literaturquizz mitzuspielen. Ich fiebere dann immer dem Sonntag entgegen – nicht hauptsächlich um zu sehen, ob ich gewonnen habe, sondern eher, ob ich mit meinen Antworten richtig gelegen bin.
    Vielen Dank für deine Mühe – und ich freue mich auf die Fragen morgen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße
    Michaela

    1. Danke für deinen lieben Kommentar. Ich würde ja am liebsten selbst mitraten, aber es macht auch Spaß, sich die Fragen auszudenken. Ich bibbere jeden Montag, ob die Fragen lösbar sind oder ich es übertrieben habe. Ich freue mich, dass Du dabei bist.

      Einen guten Start in die nächste Woche und in die 8. Runde!
      LG
      Mona

  2. Yeah! Das Buch gewonnen – ich bin ja nun schon das 4. Jahr dabei, es macht einfach nur Spass.

    Montags werden die Fragen kurz gecheckt, was könnte schwer sein, was kommt einem sofort in den Sinn, wo könnte man mit welchen Suchbegriffen nachforschen… gerade im Bereich der Kinder- und Jugendbücher weiß ich fast nichts (Klassiker ausgenommen und natürlich Harry Potter).

    Am Tag der Abgabe dann nochmals alles querchecken, das zu gewinnende Buch gucken, ob man „Ja, ich will“ oder „Nein, vielen Dank, doch nicht“ ankreuzt, die Fragen nochmals genau lesen, hat Mona eine Fangfrage gestellt oder will sie gar die 3. Kusine der angeheirateten Tante des Protagonisten wissen?

    Dann nach dem Abschicken heißt es Abwarten bis Sonntag. Früher war die Auflösung gleich nach 6 Uhr morgens da, also quasi vor dem Aufstehen, jetzt lässt uns Mona bis nach 9 Uhr schmoren… 😉

    Freude, wenn man richtig gequizzt hat und Jubel, wenn man auch noch das Buch gewonnen hat!

    Ihr seht, ich bin 100% leidenschaftlicher Literaturquiz- und treuer Tintenhain-Fan!

    Immer wieder Danke an Mona!

    PS: Liebe Mona, die von mir noch ungelesene Rezension von Vanitas 2 ist verschwunden? Kommt die wieder?

    1. Liebe Helga,

      ich will euch gar nicht schmoren lassen, aber seit dem letzten Literaturquiz streikt die Automatik, mit der ich planen kann, wann ein Beitrag online geht. Manchmal klappt es dann doch unverhofft, aber ich habe immer noch nicht herausgefunden, woran das liegt. Die Beiträge sind also immer noch auf 6 Uhr gestellt, machen aber was sie wollen und ich lade dann händisch hoch.
      Bei der Rezension zu „Vanitas“ hat ein anderes Plugin versagt. Das sollte mich eigentlich warnen, wenn ich etwas veröffentliche, was noch nicht fertig ist. Die Rezi war noch gar nicht fertig geschrieben und ich habe auf Veröffentlichen statt auf Speichern gedrückt und im Nachhinein fast einen Herzinfarkt gekriegt. Die Rezi kommt auf jeden Fall, ich muss noch in Erfahrung bringen, ob es nicht eine Sperrfrist gibt.

      Danke für deine Treue und deine Leidenschaft fürs Literaturquiz. Mal sehen, wie dir die morgigen Fragen gefallen, liebe Helga.

      Liebe Grüße
      Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: