Kurzweil bis zur Buchmesse 2018 – Auflösung 9 [Literaturquiz]

Literaturquiz Logo

Diese Runde hatte 46 Mitspieler, so viele wie noch nie. Beim Schwierigkeitsgrad der Fragen lasse ich offensichtlich nach oder ihr habt endgültig den Bogen raus. Von 135 Antworten waren nur zwei falsch. Das muss schon ein Rekord sein. Ich freue mich, dass sich so viele für die Neurscheinungen im Rowohlt-Verlag interessiert haben. Es sind auch wirklich tolle Bücher.
Hier nun die Antworten – und dann gibt’s die letzte Runde. Bald geht es zur Buchmesse!

Neunte Runde – die Antworten

1. Wo wurde der Rowohlt Verlag 1908 gegründet?

in Leipzig

2. Der Rowohlt Verlag zieht um. In welchem Haus wird der Verlag ab Herbst 2018 residieren?

Bieberhaus in Hamburg

3. Wer bin ich? Ich bin einer der frühen Verlagsautoren des Rowohlt-Verlages. Ich habe mir ein Pseudonym zugelegt, das aus zwei Märchen besteht – mein Nachname ist eigentlich der Name eines Pferdes. 1932 veröffentliche ich einen Weltbestseller, in dem es um das Leben eines „kleinen Mannes“ und seiner Frau in Deutschland während der Zeit der Weimarer Republik und der Weltwirtschaftskrise geht. Ich wurde daraufhin auch als „Dichter des kleinen Mannes“ bezeichnet. Ich starb 1947 in Berlin.

Hans Fallada (Rudolf Wilhelm Friedrich Ditzen)

Die meisten Buchwünsche gab es bei Invisible, dicht gefolgt von Kranichland.
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der Bücher! Ihr bekommt im Laufe des Tages eine Nachricht per Mail.

Ein Buch gewonnen haben

Buch 1: Anja Baumheier: Kranichland

Estel90

Buch 2: Poznanski/Strobel: Invisible

Manu

Buch 3: Franka Bloom: Mitte 40, fertig, los

Anja Sch.

 

Die Gesamtwertung findet Ihr auf der Quizseite.
Die letzte Runde startet morgen mit drei frischen Fragen und auch wieder mit drei Büchern. Ich freu mich auf Euch!

Runde 10

 

 

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.