Kurzweil bis zur Buchmesse 2018 – Runde 9 mit dem Rowohlt Verlag [Literaturquiz]

Literaturquiz Logo

Auf diese Runde habe ich mich schon lange gefreut, denn hier gibt es topaktuelle Titel aus dem Rowohlt-Verlag zu gewinnen. „Kranichland“ konnte ich schon lesen und ich fand diese Familiengeschichte auf den Spuren der DDR sehr berührend. Ganz besonders toll finde ich, dass auch der neueste Thriller „Invisble“ von Ursula Pozannski und Anro Strobel mit dabei ist. Ich kann selbst kaum erwarten, ihn in den Händen zu halten. Mit „Mitte 40, fertig, los“ gibt es dann noch einen heiteren Frauenroman und ich hoffe, für jeden Geschmack etwas im Lostopf zu haben. Danke an den Rowohlt-Verlag für die tolle Unterstützung!
Viel Spaß beim Rätseln!

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen findet Ihr auf der Quizseite. Hier findet ihr auch die Gesamtwertung.

Neunte Runde

1. Wo wurde der Rowohlt Verlag 1908 gegründet?

2. Der Rowohlt Verlag zieht um. In welchem Haus wird der Verlag ab Herbst 2018 residieren?

3. Wer bin ich? Ich bin einer der frühen Verlagsautoren des Rowohlt-Verlages. Ich habe mir ein Pseudonym zugelegt, das aus zwei Märchen besteht – mein Nachname ist eigentlich der Name eines Pferdes. 1932 veröffentliche ich einen Weltbestseller, in dem es um das Leben eines „kleinen Mannes“ und seiner Frau in Deutschland während der Zeit der Weimarer Republik und der Weltwirtschaftskrise geht. Ich wurde daraufhin auch als „Dichter des kleinen Mannes“ bezeichnet. Ich starb 1947 in Berlin.

Du kannst einfach so mitmachen und Punkte für die Gesamtwertung sammeln oder in dieser Runde eines des folgenden Bücher gewinnen. Die Regeln und Teilnahmebedingungen findest du auf der Quizseite. Die Wertung für diese Runde endet am 2. März um 23:59 Uhr. Später eingehende Antworten können nicht für die Verlosung berücksichtigt werden.

Runde 9

Buch 1: Anja Baumheier: Kranichland
Buch 2: Poznanski/Strobel: Invisible
Buch 3: Franka Bloom: Mitte 40, fertig, los

Alle Bücher sind ganz neu im Rowohlt-Programm und werden vom Verlag zur Verfügung gestellt. Im Gewinnfall leite ich Eure Adresse an den Verlag weiter, der die Bücher versendet. Dafür benötige ich Euer Einverständnis.

NEU: Auf Wunsch gibt es dieses Jahr die Möglichkeit, sich per Mail am letzten Tag einer Runde erinnern zu lassen. Bitte nutzt dafür das Kontaktformular im Ankündigungsbeitrag.

 

 

 

10 Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Oh, heute ist mal ein Buch dabei, bei dem ich mein Glück versuchen muss 🙂
    Und gerade heute musste ich tatsächlich alles googeln! Die Verlagsfragen sind aber auch schwierig, aber selbst bei Frage 3 – das ärgert mich ein bisschen, denn mir lag der Name auf der Zunge, aber er wollte einfach nicht raus!
    Jetzt hoffe ich einfach, dass ich alles richtig nachgelesen hab 😀

    Liebste Grüße und einen schönen Wochenstart
    Aleshanee

    1. Die Verlagsfragen sind auch nicht leicht zu stellen. Ich hätte gern nach rororo gefragt, aber das hatte ich schon mal dabei. Weiß außer mir vermutlich keiner mehr. 😄
      Ich drück die Daumen für dein Wunschbuch!

  2. Letzte Woche habe ich leider verpasst, aber diese Woche bin ich mit Feuereifer dabei. Über Kranichland hatte ich nämlich schon gelesen und seitdem steht es auf meiner Wunschliste 🙂
    Ich finde dieses Quiz so spitze. Zwar muss ich meist googeln, aber spätestens bei der Antwort denk ich mir immer „Aaaaaah ja. Hast du doch schon mal gehört!“ 😀
    Und in den anderen Fällen lern ich was neues 😉
    VG Jennifer

    1. „Kranichland“ hat mir richtig gut gefallen und ich freue mich, dass ich es verlosen darf. Da die meisten ohnehin googeln, nehme ich ganz gern schwerere Fragen dazu, bei denen man auch schon mal genau lesen muss. Sonst hätten immer alle alles richtig. Das wäre ja langweilig. Aber ich teste auch immer, ob man die Antworten googeln kann. Ich lerne auch immer was dazu und freue mich, wenn jemand schreibt: „Hey, das wusste ich noch gar nicht!“ Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Pädagogin bin?! 😄

      1. Ich habs auf Twitter gelesen 😀
        Finde den Ansatz auch goldrichtig! 🙂 Wo wäre denn der Spaß dabei? Wenn schon ein Quiz, dann doch keines, das man in 1 Sekunde gelöst hat. Aber soooo lange dauert das googeln bei mir jetzt auch wieder nicht, von Überforderung kann also keine Rede sein 😉

        Hab Kranichland gerade erst in einem Newsletter gesehen und die Leseprobe durchgehechelt. Ich fürchte ja, nach meinem Studium muss ich mich als Leserin selbständig machen. Es gibt so viele tolle Bücher, die zur Messe erscheinen. Wer hat denn schon genug Zeit zu lesen? <3

  3. Auch ich habe nun mein Glück für „Kranichland“ versucht! Hihi
    Die Vertragsfragen musste ich googlen aber Wer bin ich wusste ich gleich. 🙂
    Dann drücke ich mir jetzt nochmal gaaaanz fest die Daumen und Zehen. 😛
    GlG vom monerl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.