Eure bisherigen zehn Bücherhighlights 2015 [Top Ten Thursday]

Logo Top Ten Thursday
Meine bisher besten Bücher in diesem Jahr, das sollte nicht schwer sein. Die ersten fünf Plätze sind schnell und eindeutig besetzt worden. Bei den anderen verwischt es schon ein bisschen. Die entsprechenden Rezensionen sind verlinkt. Wer beim TTT mitmacht, ist herzlich eingeladen, seine eigene Liste im Kommentar zu verlinken. Man hüpft dann einfach unkomplizierter zum Gegenbesuch.

Cover (c) Rowohlt Verlag
1. Harper Lee: Wer die Nachtigall stört

Cover (c) Random House Blanvalet
2. Claire Hajaj: Ismaels Orangen

Cover (c) Mahattan

3. Karen Joy Fowler: Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke

(c) Fischer Verlage

4. Tanya Stewner: Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb

Cover (c) Piper Verlag

5. Hape Kerkeling: Der Junge muss an die frische Luft (ohne Rezension)

Cover (c) Loewe Verlag

6. Mechthild Gläser: Die Buchspringer

Cover (c) Red Bug Books

7. Katrin Bongard: Loving (1)

Cover (c) Coppenrath Verlag

8. Katrin Lankers: Verrückt nach New York – Willkommen in der Chaos-WG (1)

(c) Droemer Knaur Verlag

9. Andrea Hackenberg: Schnucken gucken

Cover (c) Rowohlt Verlag

10. Sergej Lochthofen: Grau – Eine Lebensgeschichte aus einem untergegangenen Land

 

Der Top-Ten-Thursday wird von Steffis Bloggeria organisiert.

29 Kommentare

  1. Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb, habe ich erst vor ein paar Tagen zu Ende gelesen 🙂 Schlecht war das wirklich nicht! Bei mir hat es allerdings nicht für die Top-Ten gereicht 🙂

  2. Guten Morgen Mona!
    Von deinen Büchern kenne ich kein einziges, aber die sind auch alle nicht so meins – und auch einige mit ernsten Themen dabei, oder?
    Auf jeden Fall eine sehr bunt gemischte Liste 🙂
    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

  3. Guten Morgen, Mona!
    Von deiner Liste kenne ich fast nichts. Um „Ismaels Orangen“ bin ich länger herumgeschlichen, trotzdem bin ich mir nach wie vor unsicher.
    Wünsche dir einen großartigen Tag!
    Liebe Grüße,
    Nicole

  4. Huhu Mona 🙂
    Wir haben zwar keine Übereinstimmung, aber „Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb“ und „Die Buchspringer“ habe ich auch gelesen. Beide Bücher haben mir auch sehr gut gefallen, trotzdem haben sie es nicht in die heutige Top Ten geschafft.
    lg Favola

  5. Guten Morgen,
    „Wer die Nachtigall stört“ habe ich irgendwann vor sehr, sehr langer Zeit gelesen. Ein tolles, spannendes Buch fand ich – vielleicht sollte ich es nochmal lesen 🙂
    LG
    Tina

  6. Hallo Mona!
    Schöne Highlights hast du da aufgelistet! 🙂 Gemeinsam haben wir zwar nichts, aber das ist ja bei diesem Thema auch nicht verwunderlich. 😉 „Wer die Nachtigall stört“ steht immer noch auf meiner Unbedingt-lesen-Liste und „Ismaels Orangen“ liegt auch meinem SuB. Und das „neue“ Werk von Hape Kerkeling würde ich mir gerne als Hörbuch anhören.
    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag!
    Herzliche Grüße
    von Tina

  7. Hey,
    Von den Buchspringern habe ich inzwischen so viel gutes gehört, dass ich mir dieses Buch wohl auch mal antun sollte:) Gelesen habe ich keines deiner Bücher, aber gehört habe ich schon von einigen.

  8. Den Sommer, an dem die Zeit stehen blieb hab ich dieses Jahr auch gelsen, aber ein Jahreshighlight war es für mich nicht. Bzw. Ein Highlight überhaupt. Ich fand es ganz gut, aber nicht perfekt für mich.

  9. Tja, wir haben leider kein Buch gemeinsam. Aber dafür sagen mir wenigstens ein paar deiner Titel etwas. „Die Buchspringer“ klingt schon interessant, allerdings scheinen sich Bücher zu diesem Thema in letzter Zeit zu häufen. Man will ja nicht immer das gleiche lesen. Ich liebe Tanja Stewners „Liliane Susewind“-Bücher. Sie hat so einen netten Schreibstil, mal sehen, ob es „Der Sommer…“ vielleicht auch auf meine Wunschliste schafft.
    https://tirilu.wordpress.com/
    LG, m

  10. Huhu!
    Dein Banner gefällt mir sehr gut! Besonders die kleinen Eulchen. 😀
    „Wer die Nachtigall stört“ habe ich mir gerade noch mal als eBook auf englisch gekauft, ich will das Buch nochmal lesen, bevor ich den zweiten Band lese!
    „Die fabelhaften Schwestern…“ und „Die Buchspringer“ stehen immer noch auf meiner Wunschliste, mal gucken, wann ich endlich mal dazu komme!
    HIER ist mein Beitrag für heute.
    LG,
    Mikka

  11. Hallo Mona,
    das ist ja eine unglaublich spannende Liste. Die meisten Bücher kenne ich nicht, außer Hape Kerkeling, der ist in den letzten Monaten schon sehr aufgefallen und würde mich besonders interessieren. Sein „Ich bin dann mal weg“ mochte ich sehr. Die ersten drei Bücher sprechen mich aus irgendeinem Grund auf Anhieb an. Und Deine Rezension von „Die fabelhaften Schwestern der Familie Cooke“ ist schon gemein: Jetzt will ich unbedingt loslesen ;).
    Lieben Gruß und danke für so schöne Empfehlungen
    Anna

  12. Du hast Ismaels Orangen gelesen!! Ich hab mir das Buch über rebuy gekauft und musste es zurück schicken weil es in einem schlechten Zustand war und jetzt muss ich erstmal drauf verzichten, weil noch so viele andere Bücher gelesen werden wollen. So ein Mist. Deine Liste ist richtig toll, genau mein Ding! Es gibt nicht eins was ich davon nicht lesen würde.
    Meine Liste umfasst leider nur 5 Bücher dieses Jahr. Zumindest bisher. Ich konnte aber auch noch nicht so viel lesen wie ich es mir gewünscht hätte.
    Liebe grüße
    Viktoria von frolleinleselust.blogspot.de

  13. Hi!
    Ich kenne noch keins davon aber DIE BUCHSPRINGER habe ich auf meiner WuLi.
    Hier gibt es Meine Top Ten aus der ersten Hälfte 2015
    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

  14. Hey,
    ui, immerhin – die Buchspringer kenne ich und habe es sogar schon gelesen. Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb ist auf meiner Wunschliste. 🙂
    Die anderen Bücher sagen mir teilweise was, entweder ich habe die mal irgendwo gesehen oder der Titel sagt mir was. 😀 Es ist auf jeden Fall eine gut gemischte Liste mit verschiedenen Genres und unterschiedlichen Büchern – das finde ich cool! 🙂
    Liebe Grüße,
    Anna

  15. Hallo,
    ich kenne davon nur „Die fabelhaften Schwestern der Familie Cook“. Das fand ich auch ganz gut, hat es aber nicht auf meine Liste geschafft.
    „Der Sommer in dem die Zeit stehen blieb“ und „Die Buchspringer“ würde ich auf jeden Fall noch gern noch lesen.
    Viele Grüße, Julia

  16. Hi,
    also noch habe ich keines der Bücher auf deiner Liste gelesen, aber vor allem Hape Kerkeling („Ich bin dann mal weg“ fand ich super) und Harper Lee stehen auf jeden Fall mal auf dem Plan… aber wann ich dazu komme steht wohl in den Sternen…
    LG Sebastian

  17. Hi 🙂
    Ich gehöre wohl zu den zweieinhalb Menschen auf der Welt, die von Wer die Nachtigall stört so gar nicht begeistert waren. Ich sollte mich wohl in die Ecke stellen und mich schämen ^^ Ansonsten kenne ich von deiner Liste nur Die Buchspringer, und auch das Buch hat mich nicht überzeugt. Die Idee und die Buchwelten waren natürlich unschlagbar genial, aber das „echte Leben“ hat mich total genervt. Um Ismaels Orangen schleiche ich schon ’ne Weile rum, bin jetzt wieder neugieriger darauf geworden…
    LG
    Anja

    1. Hm, vielleicht haben wir ja einen vollkommen unterschiedlichen Buchgeschmack?! Schämen muss man sich dafür ja nicht gleich. 😀 Ich kriege auch gerade Schelte für meine Rezension zu „Bittersweet“. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.