Büchertipps zur Weihnachtszeit [Blogparade]

Logo
Letztens fragte Alexandra (Aleshanee) vom Weltenwanderer-Blog bei Facebook nach Buchtipps für Weihnachten. Gespannt verfolgte ich die leider nur spärlichen Antworten, da ich in der Adventszeit auch gern etwas Weihnachtliches lese. Ein wenig enttäuscht waren wir dann wohl beide. Es muss doch noch mehr Leute geben, die weihnachtliche Bücher abseits von Charles Dickens empfehlen können! So entstand die Idee, eine Blogparade zu dem Thema ins Leben zu rufen.

Eine Blogparade? Was ist das?

Ein Blog – oder in unserem Fall zwei – überlegt sich eine Fragestellung, zu der andere Blogger in einem festgelegten Zeitrahmen einen Artikel schreiben. Dabei ist es natürlich sinnvoll, auf den inszenierenden Blog zu verweisen, damit die Blogparade bekannter wird und noch mehr Mitstreiter findet. Die Links zu den Blogposts werden gesammelt, ausgewertet und in einem Blogposting vorgestellt. Man könnte sie sogar prämieren, wenn man das wollte.

Und wie soll das hier jetzt ablaufen?

Ihr schreibt innerhalb des Aktionszeitraums einen Artikel zu einem Weihnachtsbuch – das kann natürlich auch ein Kinderbuch oder ein Hörbuch sein. Ob es sich dabei um eine Rezension handelt oder es ein einfacher Buchtipp wird, liegt natürlich ganz bei Euch. Gern dürfen es auch ältere Buchtipps sein, vielleicht habt Ihr ja schon mal ein Weihnachtsbuch vorgestellt? Dann weist doch in einem Blogartikel darauf hin. Eure Links postet Ihr dann in einem Kommentar hier unter dem Artikel oder Ihr schreibt eine Mail.
Alex und ich sammeln Eure Links und werden am 2. Advent eine Zusammenfassung aller Artikel auf unseren Blogs veröffentlichen. Sollten so viele mitmachen, dass es den Rahmen eines Artikels sprengt, werden wir die Links in verschiedenen Artikeln präsentieren. Es wäre natürlich ganz toll, wenn Ihr durch Teilen dieses Artikels oder durch einen Hinweis auf Euren Blogs dabei helft, die Blogparade bekannt zu machen, so dass es nachher ganz viele verschiedene Buchtipps gibt!

Was habt Ihr davon?

Eure weihnachtlichen Rezensionen und Buchtipps erhalten so (hoffentlich) mehr Aufmerksamkeit. Ihr (und wir) bekommen so viele, viele Buchtipps für die Weihnachtszeit und außerdem hätte man dann mal eine Übersicht. Da wir die Idee, etwas zu prämieren toll finden, wir aber keine Jury sein wollen, haben wir uns überlegt, unter allen Teilnehmern der Blogparade ein weihnachtliches Überraschungspäckchen zu verlosen.

Und wann geht es los?

Wenn Ihr eine Idee habt, dann sofort! Einsendeschluss ist der 1. Advent, damit wir auch noch ein bisschen Zeit haben.

Noch Fragen?

Hier habe ich Euch eine kleine FAQ zusammengestellt.
Wir hoffen sehr, dass viele Blogger Lust haben, sich an der weihnachtlichen Blogparade zu beteiligen! Wir freuen uns auf Eure Buchtipps!
Was sagt Ihr dazu? Seid Ihr dabei?
Eure Tintenelfe
 

107 Kommentare

  1. Ohhh, das ist eine coole Idee!! 🙂 Ich hätte da auch 1 oder 2 Bücher, die man vorstellen könnte. Müsste man nur schauen, das es keine Dopplungen gibt, oder wäre das dann egal?? =)

      1. Jetzt muss ich nur noch daran denken, wenn ich den Artikel online habe euch auch den Link zu schicken^^
        ich bin schon sehr gespannt was alles für Bücher zusammen kommen, wenn es jetzt schon so viele Blogger mit Ideen dazu gibt*g*

      2. Ach, das kriegen wir schon hin. Ich kann ja auch mit dran denken und ich behalte Deinen Blog im Blick! Auf die Bücher bin ich schon sooo gespannt!

  2. Oh, da wüsste ich sofort ein Kinderbuch, welches ich über alles liebe und das ich gerne vorstellen würde. So ganz habe ich allerdings noch nicht verstanden, wie es abläuft. Ich poste meinen Beitrag bis spätestens zum 1. Advent und poste den Link dann hier, richtig?
    LG
    Yvonne

  3. Eine tolle Idee. Im Moment habe ich sogar zwei weihnachtliche Bücher in meinem Lesestapel liegen 🙂 Da mache ich gerne bei der Aktion mit. Links gibt’s dann nach Rezensionseinstellung. LG, Vanessa

  4. Tolle Idee, denn ich bin schon dabei über 3 mir sehr lieb gewonnene Weihnachtsbücher zu schreiben.
    Ich meine Unbekannt (?), dennoch bin ich gespannt ob es der eine oder andere kennt.
    Mein Artikel sollte so mitte Nov. an den Start gehen.
    LG
    Karin

  5. Schöne Idee! Ich wollte sowieso demnächst meine Advents- und Weihnachtsbücher vorstellen. Ich werd auch dann den entsprechenden Link schicken.
    Ich würde meine Rezensionen gerne in einem Beitrag auf meinem Blog sammeln. Ist das auch okay?
    Liebe Grüße

  6. Das ist eine schöne Idee. Ich habe vor ein paar Tagen auf Facebook auch mal gefragt, ob mir jemand schöne Adventskalender für Bücherwürmer empfehlen kann, leider bisher ohne Resonanz. 🙁
    Ich hätte da zwei Bücher, welche ich gerne vorstellen würde. Wie sieht es mit Plätzchen Bücher, Hörspiele oder DVD’s aus?
    Liebe Grüße
    Cindy

    1. Hallo Cindy,
      ab dem ersten Dezember gibt es hier auch wieder einen Adventskalender bei dem 24 (Buch)-Blogger Euch den Advent versüßen wollen. Schau doch dann mal rein!
      Für die Blogparade sollen es Bücher sein, also gern auch Hörbücher. Da nehmen wir die Hörspiele einfach mal mit dazu. Filme hatten wir auch erst überlegt, uns dann aber dagegen entschieden, weil es sonst zuviel wird. Wir freuen uns schon auf Deinen Beitrag!
      Liebe Grüße!

      1. Ich habe letztes Jahr als NaNo-Roman meine Beißzähnchen auf eine Weihnachtsparty geschickt, bei der sie einander Geschichten erzählen – aber da ich das NIE veröffentlichen will… 😛
        Da du das Tolkien-Buch nicht kennst, kann ich es wirklich vorstellen 😀
        Muss ich es nur noch morgen holen 🙂

  7. Tolle Aktion. Werde sowieso ein Weihnacht Special meiner Liebling/Schwächling-Serie verfassen. Aber ob ich das bis zum 1. Advent schaffe?
    Mal sehen. Falls ja, schicke ich Euch den Link.
    P.S. Bei mir gibt’s eine Advents-Leserunde. Schaut doch mal rein.

  8. Super Idee, da mache ich auch mit! Ich hatte sowieso Schwierigkeiten, mich für den Adventskalender zwischen zwei Weihnachtsbücher zu entscheiden, jetzt kann ich das andere ja hier unterbringen.
    LG, Julia

  9. Mir sind gleich ein paar spontan eingefallen:
    – Klassiker Grimm: Haensel und Gretel
    – Die Weihnachtsgans Auguste
    – E.T. A. Hoffmann: Der Nussknacker
    – H.C. Anderson: Das Maedchen mit dem Schwefelhoelzern/Streichhoelzern
    – Mein Grosses Weihnachtsbuch (damit bin ich gross geworden, viele niedliche Geschichten, Lieder, Gedichte und Rezepte fuer jeden Tag zum Gute-Nacht Vorlesen)
    Caz | Lunch Break Adventures

    1. Danke für die Tipps. Für die Blogparade suchen wir allerdings vorrangig einen aktuellen Blogbeitrag innerhalb des Aktionszeitraumes. Dieser kann sich auch gern auf ältere Artikel beziehen.

    1. Halli Desiree,
      danke für die Links.
      Es sollte sich aber schon um einen aktuellen Blogbeitrag innerhalb des Aktionszeitraumes handeln. Dieser kann sich dabei natürlich auf ältere Artikel beziehen. 🙂

  10. Huhu 🙂
    Also, hier schon einmal der Link zu der Rezi (wie auf Twitter schon verteilt 😉 )
    Werde die aber noch ein wenig aufhübschen. So kann man die ja niemandem zeigen 😀
    http://philipswelt.blogspot.de/2012/11/rezension-tau-doch-von-tony-de-saulles.html
    Wollte auf die Aktion in meinem nächsten Blog-Newsletter erwähnen. Dazu bräucht ich ggf. einen kleinen Infotext und eine Grafik, dann bekommst du einen eigenen Bereich (ähnlich wie Endgame im aktuellen: http://us9.campaign-archive2.com/?u=ae3e849a0b8448aa381d2a186&id=856839ec93) Wäre das was für dich? 🙂
    Liebe Grüße
    Philip 🙂

    1. Hallo lieber Philip,
      ich freu mich, dass du dabei bist und uns sogar ein Plätzchen im nächsten Newsletter reservieren möchtest. Der ist übrigens toll!
      Mach doch aus Deinem Comic einen neuen Blogpost, den Du dann zur Blogparade einreichst. (Mir fällt gerade ein, dass ich zu „Tau doch“ mal einen Eiskratzer hatte.)
      Ich denk mir derweil mal einen kleinen Text für dich aus. Unser Logo kannst du gern verwenden. 🙂
      Lieben Gruß
      Mona

  11. Eure Weihnachtsbloggerei: prima!
    Ich habe mit „Krampus“ ein ungewöhnliches Weihnachtsbuch rezensiert, aber immerhin kommt der Weihnachtsmann persönlich darin vor! Leider ist er ein rechter Schurke …

  12. Ich habe meine Rezension zu einem Weihnachtsbilderbuch bereits auf Facebook bei dem entsprechenden Artikel zur Blogparade gepostet: http://geschichtenwolke.wordpress.com/2014/11/04/viele-wunderbare-momente-rund-um-die-weihnachtszeit-vereint-in-einem-schonen-bilderbuch/
    Ich habe aber gerade gesehen, dass „Kinderbibliothek“ das gleiche Buch gepostet hat. Gerne kann ich in den nächsten Tagen ansonsten noch ein anderes Weihnachtsbilderbuch posten… Die Werbung in meinem Blog zur Blogparade werde ich demnächst auch noch hinzufügen…

    1. Vielen Dank für Deinen Beitrag!
      Es ist nicht schlimm, wenn dasselbe Buch mehrfach empfohlen wird. Solltest Du noch ein weiteres Buch empfehlen wollen, würden wir trotzdem beide Links mit in die Blogparade nehmen. 🙂

  13. Hallo Tintenelfe,
    wie schön es ist, dass du/ihr mithilfe bunter Buchtipps für ein bisschen (mehr) Weihnachtszauber sorgt.
    Ich könnte meine Rezension zur weihnachtlichen Anthologie „Drei Geschichten über die Liebe“ von Sarah Saxx, Annika Bühnemann und Frieda Lamberti beisteuern. Drei Weihnachtsgeschichten, die ein klein wenig „anders“ sind.
    Hier einmal der Link, dem bei Interesse gern gefolgt werden kann:
    http://creativity-first.blogspot.de/2014/11/rezension-drei-geschichten-uber-die.html
    Beste Grüße & fröhliches „Blogparaden“,
    Kora

  14. Pingback: Ein Kinderbüchlein zur Weihnacht – In Gedenken an Erwin Strittmatter | ehotel hotel news
  15. Oh, was für eine tolle Aktion! Ich habe in den letzten Tagen schon einige Weihnachts-Kinderbücher besprochen.
    http://kinderohren.wordpress.com/2014/11/17/und-immer-wieder-weihnachten/
    http://kinderohren.wordpress.com/2014/11/14/professor-dur-notendetektive2/ (das ist ein Hörbuch)
    http://kinderohren.wordpress.com/2014/11/11/krabbe-bahn-frei-fur-oswald/
    http://kinderohren.wordpress.com/2014/11/04/weihnachtsspuren-winterwald/
    Ich hoffe mal, dass der Kommentar nicht wegen Linkschwemme im Spam landet. 😉

  16. Pingback: [Nostalgie trifft Blogparade] Wo der Weihnachtsmann wohnt – Mauri Kunnas | Yvonnes Lesewelt
  17. Pingback: [Nostalgie trifft Blogparade] Wo der Weihnachtsmann wohnt – Mauri Kunnas | Buchbahnhof

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.