Tintenhain – Der Buchblog

Drei Tage und ein Leben – Der Film [Verlosung]

*Werbung/Kooperation*

Cover "Drei Tage und ein Leben" - Pierre Lemaitre
Cover © Klett-Cotta Verlag

Im April las unser Lesekreis das Buch „Drei Tage und ein Leben“ von Pierre Lemaitre. Ein Buch, das uns aufwühlte und beschäftigte. Es geht um Schuld und den Umgang mit Schuld. Sehr beschäftigt hat uns auch die Frage nach der Bestrafung. Doch, worum geht es eigentlich in dem Buch?

Das Buch

In einem kleinen französischen Dorf verschwindet der sechsjährige Rémi. Während das ganze Dorf auf den Beinen ist, um den Jungen zu suchen, hält sich der zwölfjährige Antoine versteckt. Er weiß, was mit Rémi geschehen ist. Drei Tage voll unerträglicher Angst – bis ein Jahrhundertsturm das Dorf und den Wald verwüstet und sämtliche Spuren verwischt. Drei Tage, die Antoines Leben für immer beeinflussen. Fünfzehn Jahre später kehrt Antoine in sein Dorf zurück. Dort haben Waldarbeiter begonnen, den Wald aufzuräumen. Für Antoine, der wieder mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird, beginnt erneut das Zittern und Bangen.

Ich persönlich fand den Anfang etwas brutal, jedoch zunehmend spannend in seiner Entwicklung. Susanne vom Lesekreis hat ihren eigenen Eindruck noch einmal zusammengefasst:

Durch die Verkettung verschiedener Umstände bleibt der Tod des kleinen Rémi zunächst unentdeckt. Die Qualen des Schuldigen mit dieser Tat zu leben, treten umso mehr in den Vordergrund. Feinfühlig, still und bedacht, ohne Sensationsgier, beschreibt der Autor das aufwühlende Seelenleben des Protagonisten. Das ist das eigentlich Geniale an diesem Buch. Am Ende wird der Leser überrascht.

Heimkinostart

In diesem Herbst kam die Literaturverfilmung in die Kinos. Wer, genau wie ich, aufgrund der Pandemie-Situation nicht ins Kino gegangen ist, hat nun die Möglichkeit den Film auf DVD oder Blu-ray zu sehen. Verkaufsstart ist der 18. Dezember und wer es nicht erwarten kann, kann schon jetzt eine DVD hier im Tintenhain gewinnen.

DVD Drei Tage und ein Leben

DVD Drei Tage und ein Leben
Originaltitel:
Trois jours et une vie
Produktionsland / Jahr: Frankreich / 2019
Regie: Nicolas Boukhrief
Darsteller: Sandrine Bonnaire, Pablo Pauly, Charles Berling, Philippe Torreton, Margot Bancilhon, Jeremy Senez
Genre: Kriminaldrama / Literaturverfilmung
FSK: ab 12
Technische Daten DVD/BD:
Laufzeit: 115 Minuten / 119 Minuten
Bildformat: 2.35:1 (16:9) / 1080p
Ton: Dolby Digital 5.1 / 5.1 DTS-HD MA
Sprache: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch

Verlosung

Zu gewinnen gibt es die DVD „Drei Tage und ein Leben“. Die DVD wurde auf Kooperationsbasis durch die Agentur Atlas Film GmbH zur Verfügung gestellt. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, möchte ich von Euch gern wissen, welche Literaturverfilmung Ihr mir unbedingt empfehlen könnt.

Eine weitere Gewinnchance erwartet Euch morgen neben weiteren Überraschungen in der 11. Socke des Blogger-Adventskalenders im Hundertmorgenwald von Petrissa. Viel Glück!

Das Formular wurde nach Beendigung des Gewinnspiels entfernt.

Gewonnen hat: Katja V.  – Herzlichen Glückwunsch!

*Teilnahmebedingungen und Datenschutz

  • Das Gewinnspiel geht vom 10.12.2020 bis zum 13.12.2020. Einsendeschluss ist 20:00 Uhr. Nach 20 Uhr eingehende Mails werden nicht berücksichtigt.
  • Teilnehmen darf jeder, der volljährig ist bzw. die Zustimmung seines Erziehungsberechtigten hat.
  • Es ist eine Teilnahme pro Haushalt gestattet. Bei Verdacht auf Mehrfachteilnahme wird die Person vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
  • Gewinne werden ausschließlich an eine Adresse innerhalb Deutschlands versandt.
  • Die Gewinner werden mit einem Zufallsgenerator ausgelost, auf dem Blog namentlich genannt und ggf. per Mail benachrichtigt. Die Mailadresse wird ausschließlich zur Benachrichtigung im Gewinnfall genutzt. Die erhobenen Mailadressen werden nur zum Zwecke dieses privaten Gewinnspiels genutzt und innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Gewinnspiels gelöscht.
  • Versandbedingungen
    Die DVD wird von der Agentur Atlas Film GmbH versandt. Bei Verlust wird keine Haftung übernommen. Adressdaten werden nur im Gewinnfall zum Zwecke des Versands erfragt und an die Agentur übermittelt.
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 3 Tagen nach Benachrichtigung melden, wird neu ausgelost.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

3 Kommentare

  1. Huhu, ein tolles Gewinnspiel – ich hüpfe nicht in den Lostopf, kann es aber allen Filmliebhaber:innen empfehlen! Kerstin und ich kamen bei dem Titel in den Genuss vor dem Kinostart gucken zu dürfen und ja, wie bei allen bzw. vielen Buchverfilmungen fehlt etwas, aber ein Film der atmosphärisch überzeugt, vor allem für jene die die Buchvorlage nicht kennen (=

    Hab einen mukkeligen Start ins Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: