Krimifestival Braunschweig 2018 – Es geht los!

Krimifestival 2018Montagmorgen standen wir in den Startlöchern, denn Inhaber*innen der Graff-Card konnten erste Karten für das Krimifestival 2018 vorab reservieren. Für Melanie Raabe und Sebastian Fitzek sowie einzelne Führungen war es schnell zu spät, das Kontingent war innerhalb kurzer Zeit erschöpft. Eine neue Chance gab es dann heute ab 9 Uhr in der Buchhandlung Graff, vor der sich eine sehr lange Schlange bildete.

Inzwischen sind einige Veranstaltungen wie die mit Sebastian Fitzek, Charlotte Link und Melanie Raabe restlos ausverkauft. Es werden neben den genannten auch jede Menge anderer mehr oder weniger bekannter Autor*innen zum Krimifestival kommen und natürlich gibt es auch wieder viele Veranstaltungen und Führungen drumherum. Es kommen zum Beispiel auch Bernd Aichner, Chris Carter, Thomas Raab und viele mehr. Das ganze Programm findet Ihr im Alibiplaner.

Ausgesucht hätte ich mir gern noch viel mehr Lesungen, aber das Ganze hat ja auch seine preislichen Grenzen und so wird es für mich in diesem Jahr drei Lesungen geben:

Cover Zartbittertod
Cover © cbj Random House

22.10.2018
ZARTBITTERTOD – Elisabeth Herrmann

Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek statt und ich werde sie zusammen mit meinen beiden großen Töchtern besuchen. Das Buch fand ich richtig gut (Rezension) und ich hatte auch das Vergnügen, mit Elisabeth Herrmann zu dem Buch ein Interview führen zu können.

Cover Oxen Gefrorene Flammen
Cover © dtv Verlag

01.11.2018
OXEN. GEFRORENE FLAMMEN – Jens Henrik Jensen mit Dietmar Wunder und Antje Deistler

Ich muss zugeben, dass ich „Oxen“ immer noch nicht gelesen habe, aber vielleicht ist die Lesung dann ja der richtige Anreiz. Auf den Autor bin ich sehr gespannt.

Cover Bluthaus
Cover © Bastei Lübbe
Cover Mexikoring
Cover © Suhrkamp

02.11.2018
DOPPELMORD IM NORDEN – Romy Fölck + Simone Buchholz

Romy Fölck habe ich auf der Leipziger Buchmesse kennengelernt und ich mochte ihren Krimi „Totenweg“ (Rezension) sehr gern. Auf den zweiten Teil „Bluthaus“ bin ich schon gespannt. Simone Buchholz kenne ich noch nicht.

 

Habt Ihr schon euer Alibi geplant oder besucht Ihr vielleicht ein anderes Krimifestival in Eurer Nähe?

4 Kommentare

  1. Erstmal Glückwunsch zu Jens Henrik Jensen. Gute Wahl! 😉
    Bei uns gibt es dieses Jahr zum neunten Mal „Mord am Hellweg“ und ich habe mich bislang für Nienke Jos, Timo Leibig, Wulf Dorn und Ralf Krank entschieden.
    Ach ja, die Lesung und Preisverleihung zum Viktor Crime Award kommt noch dazu. Das wird für mich ein mörderischer Herbst! 😀

  2. Hey Mona 😊 bei Jens Henrik Jensen werde ich auch sein! Vielleicht sieht man sich ja dann mal. Dann noch bei Bernhard Aichner, weil ich den im letzten Jahr verpasst habe. Charlotte Link und Chris Carter konnte ich mir auch nicht entgehen lassen 😀 Ich freu mich schon auf den mörderischen Herbst!

    Liebe Grüß
    Meiky

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.