Blogumzug

Blogumzug.pngKaum zu glauben! Nachdem ich vor ziemlich genau 5 Jahren schon mal mit dem Blog auf eine eigene Domain umziehen wollte und ein Widget von Lovelybooks mir alles dermaßen zerschossen hat, dass ich nie wieder selber hosten wollte, habe ich mich nun doch dazu entschieden. Die Domain tintenhain.de habe ich ja schon sehr lange und am Ende war es dieses Mal auch gar nicht so schwer.

Nun gehöre ich also auch zu denen, die ab und an bei Twitter oder Facebook fluchen, dass irgendwas nicht funktioniert oder alles weg ist. Ganz fertig bin ich noch nicht, aber immer leitet wordpress.com jetzt schon hierher. Leider musste ich ein neues Theme wählen, weil mein altes scheinbar nicht zur Verfügung steht. Das neue bietet mehr Möglichkeiten, aber ich muss mich erst mal daran gewöhnen.

Ich hoffe, Ihr haltet mir die Treue und folgt mir auch auf tintenhain.de und stellt ggf. die Blogroll um, falls ich die Ehre habe, darin aufzutauchen. Bestimmt habe ich noch ganz viel übersehen, aber nach und nach wird es wohl passen. Den Blog muss ich auch noch an die DSGVO anpassen und hoffe, das ich das hinkriege. Andererseits gibt es ja inzwischen haufenweise Tipps. Wird schon werden.

Ich freue mich darauf, Euch im neuen Tintenhain zu sehen!

Eure Mona

9 Kommentare

  1. Liebe Mona,
    auch ich stand vor dieser Entscheidung und bin mittlerweile auf einen selbstgehosteten Blog umgezogen. Und natürlich folge ich dir auch weiterhin. Das mit den Anfangsschwierigkeiten kenne ich nur zu gut. Auch ich muss mich auf dem neuen Blog noch richtig zurecht finden und es ist noch nicht alles ganz so, wie ich es haben möchte. Aber gut Ding will Weile haben 🙂
    LG, Vanessa

  2. Liebe Mona,
    natürlich werde ich dir weiter folgen☺ Ich tue mich im Moment noch schwer, was und wie es bei mir weitergehen soll. Eine „alte“ wordpress.com-Adresse habe ich schon vor Jahren angelegt, allerdings nicht mit eigener Domain. Ich bin da ziemlich ratlos, zumal ich mit all diesen Einordnungen usw. gar nicht klar kam. Habe da bei wordpress allerdings auch einen anderen Namen als „Lesegenuss“ – was aber kein Problem wäre☺ Die eine Hälfte Hannelore sagt, mach Schluss – widme dich dem Leben, die andere Hälfte, na der blutet das Herz nach so vielen Jahren viel Freude am Bloggen. Also alles noch unklar bei mir. Vielleicht sollte ich mal ein Papier anlegen – was für ein weitermachen spricht und was dagegen……..
    Liebe Grüße Hanne

    1. Liebe Hanne, ich würde tatsächlich erst einmal noch eine Weile abwarten. Ich habe das auf Facebook mitbekommen, dass du dir Sorgen wegen der DGSVO machst. Sollte sich da bei Google wirklich nichts tun, was ich nicht glaube, dann kannst du immer noch entscheiden. Du könntest den aktuellen Blog auf privat setzen und dann in Ruhe umziehen. Da gibt es dann ganz bestimmt auch viele Leute, die dir helfen. Viele Sachen sind ganz einfach, bei manchen steige ich noch nicht richtig durch. Aber ich kann ja fragen.
      Ich fände es schön, wenn du dabei bleibst.

      Liebe Grüße,
      Mona

    1. Ich hab erst mal mit Jetpack alle mitgenommen. Keine Ahnung, was passiert, wenn ich Jetpack deaktivieren würde. Muss mich erst schlau machen. Im Moment sollte es funktionieren. 🙂

  3. Auch ich bin gerade am umziehen. Eine Freundin hat Ahnung von all den Dingen, die wichtig sind. Im Moment ist es erst mein großer Blog. Aber mein Lesezimmer zieht dann auch noch um.
    So sieht es bei dir schon richtig gut aus und ich hoffe, du stolperst nicht über irgendwelche Steine.
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Herzlich willkommen im Club! Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt. Ich bin im Februar mit meinem Blog umgezogen und fand es einfacher als erwartet. Allerdings habe ich mich kleine Schwiegkeiten mit der alten WordPress-Domain, aber das regelt sich hoffentlich auch noch!
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen guten Start und werde dir natürlich auch zukünftig folgen ❤️
    Liebe Grüsse Vera

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.