Nikolas Stoltz: DREAM ON – Tödliche Träume [Litfaßsäule #6]

Es ist wieder Zeit für eine neue Buchvorstellung an der Litfaßsäule. Wer mehr über die Aktion wissen möchte, sei eingeladen, die Aktionsseite zu besuchen.

Mit Nikolas Stoltz‘ Roman „Dream on“ präsentiere ich dieses Mal einen Science-Thriller an der Litfaßsäule.
Ein interessanter Gedanke, Träume und Technik miteinander in Verbindung zu bringen. Wäre doch toll, wenn man sich vom Sandmann etwas wünschen kann. Aber was, wenn der „Traumsand“ vergiftet wäre und nur noch Alpträume bescheren würde? Für Traumdesigner Nick Quentin eine große Herausforderung, bei der es um Leben und Tod geht.

Ich weise darauf hin, dass ich das Buch bis auf die Leseprobe nicht gelesen habe und diese Buchvorstellung keine Wertung beinhaltet. Auch kann ich keine Aussagen zur Qualität (Lektorat/Korrektorat) machen. Es gibt aber bereits positive Bloggerrezensionen.
Die folgenden Informationen stammen vom Autor Nikolas Stoltz.

Nikolas Stoltz: DREAM ON – Tödliche Träume

Cover

Genre: Science-Thriller | 345 Seiten | Verlag: FeuerWerke
Aktueller Preis: Taschenbuch 13,99 € | Ebook 3,49 €
professionelles Lektorat/Korrektorat
Reihe: Zweiteiler (Band 2 erscheint voraussichtlich im Frühjahr)

Inhalt:

Eine virtuelle Traumwelt. Schreckliche Ängste. Und eine gnadenlose Jagd.
Träumen per Knopfdruck! Die US-Firma DREAM ON hat eine vernetzte, virtuelle Traumwelt entwickelt, die sich absolut lebensecht anfühlt. Doch über das Unternehmen legt sich ein dunkler Schatten. Die Träumenden werden von ihren schlimmsten Ängsten heimgesucht. Der Traumdesigner Nick Quentin vermutet ein Virus im System und folgt der Spur durch die künstliche Welt. Doch damit gerät er selbst ins Visier eines skrupellosen Gegners, der ihm immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Eine gnadenlose Treibjagd zwischen Traum und Realität beginnt…

Leseprobe

Rezensionen:
Eselsöhrchen
Krimisofa
Daggis Welt

Der Autor freut sich über weitere Rezensent*innen. Bei Interesse können sich Blogger*innen gern mit Nikolas Stoltz Kontakt aufnehmen!

Autoreninterview
Krimisofa

Über Nikolas Stoltz
Nikolas Stoltz arbeitet seit knapp zwanzig Jahren im Marketing und Innovationsmanagement eines internationalen Telekommunikationskonzerns. In dieser Zeit hat er exzentrische Charaktere kennengelernt und irrwitzige Situationen in der modernen Arbeitswelt erlebt, die es wert waren, aufgeschrieben zu werden. Die Vorliebe des Autors für spannende Krimis und technische Innovationen hat zum Erstlingswerk „DREAM ON – Tödliche Träume“ geführt, einem temporeichen Thriller mit Elementen aus Science Fiction, Wirtschaftskrimi und Politdrama. Nikolas Stoltz richtet ein besonderes Augenmerk auf die kontroverse Diskussion rund um den „gläsernen Bürger“ und die allgegenwärtige elektronische Überwachung. Er wurde 1973 in Lübeck geboren und lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Bonn.
Mehr Infos findet ihr auf Nikolas‘ Autorenseite

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.