Neu im Bücherregal #36

Logo Neu im Regal

Im Moment ist ganz schön was los am Briefkasten und der DHL-Fahrer hat auch mal für mich angehalten. Jede Menge neuer Bücher warten auf mich und ich weiß gar nicht, was ich als erstes lesen soll.

Wie immer führt Euch ein Klick aufs Cover zur Verlagsseite.


Cover (c) Edition Bracklo „Der Wunderkasten“ – Rafik Schami

Ein Traum von einem Buch ist die Neuauflage von „Der Wunderkasten“ von Rafik Schami: leinengebunden, wunderschön illustriert und mit einem Vorwort des Autors.
Rafik Schami ist einer meiner liebsten Autoren und ich freue mich, dieses Schätzchen entdeckt zu haben.

„Der Wunderkasten“ erzählt vom Wandel der Erzählkultur und dem Einfluss der Medien.


Cover (c) Fischer Verlage „Die Prophezeiung von Hawksweed“ – Irena Brignull

Ein Jugendbuch, das magische Spannung, eine Verwechslungsgeschichte und jede Menge Hexen verspricht.
Ember und Poppy wurden nämlich bei der Geburt vertauscht und während das Hexenkind ganz normal aufwächst, kommt das normale Kind zu einem Hexenclan. Natürlich bringt das Verwicklungen mit sich und dann gibt es da noch eine uralte Prophezeiung. Klingt gut, oder?


Cover (c) Fischer KJB„Zimt und zurück“ – Dagmar Bach

Die Fortsetzung von „Zimt und weg“ wurde schon sehnsüchtig erwartet und es wird sicher wieder spannend, mit Vicky in Parallelwelten zu springen.


Cover (c) Penguin„NOW“ – Stephan R. Meier

Dieses Buch hat mir die wunderbare Belana Hermine geschickt, nachdem ich ihre begeisterte Rezension gelesen habe. Danke, ich finde das richtig toll!
Ich bin gespannt, ob ich mich auch so begeistern lassen kann.


Cover (c) Loewe „Emma, der Faun und das vergessene Buch“ – Mechthild Gläser

Ich liebe Bücher, in denen es um Bücher und Literatur geht. In diesem hier spielen Jane Austen und ihre Figuren eine besondere Rolle und ich freue mich schon sehr auf dieses Lesevergnügen.


Cover (c) Diogenes Verlag „Licht“ – Anthony McCarten

Anthony McCarten habe ich mit „funny girl“ (Rezension) kennen- und lieben gelernt. In seinem neuen Roman geht es um die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Männern, J. P. Morgan und Thomas Edison.
Cover (c) Fischer Verlage „Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich“ – Tommi Jaud

Das Buch habe ich zum Valentinstag bekommen, weil ich krank im Bett lag, mit schlechtem Gewissen der halben Welt gegenüber. Es liest sich ganz witzig an, aber ich bin mir nicht sicher, wie man die gleiche Botschaft über 300 Seiten ziehen will.

Kennt Ihr einige der Bücher und habt sie vielleicht schon gelesen?

13 Kommentare

  1. Moin moin,
    ich hab noch keines der Bücher gelesen, finde aber „Now“ und „Licht“ sehr interessant. Die Beiden merke ich mir mal!😊
    Viel Freude beim Lesen wünsche ich dir!
    Liebe Grüße, Melli

  2. Guten Morgen,

    Einen Scheiß muss ich von Tommy Jaud habe ich gelesen und war nicht so zufrieden damit. Es war okay, aber nicht so lustig wie erwartet. Ich hoffe, dass dir das Buch besser gefällt als mir. Die anderen Bücher habe ich schon gesehen, aber noch nicht gelesen. Viel Spaß mit den Büchern 🙂

    Einen wundervollen Samstag wünsche ich dir!

  3. Für mich sind alle deine Bücher neu (das eine oder andere Cover ist mir natürlich schon mal auf Blogs begegnet). Bei Tommi Jaud würde ich jetzt auch nicht unbedingt zugreifen…dafür ist „Now“ richtig interessant vom Klappentext her.
    Viel Spaß mit deinen neuen Büchern!
    LG
    Bina

  4. Now“ steht auch auf meiner WuLi, die restlichen Bücher sagen mir auf den ersten Blick jedoch nichts. Bin gespannt auf deine Rezi zu einem meiner Wunschbücher 😉

    Was ist denn das „Rebloggen“ neben dem „Gefällt mir“?

    Liebe Grüße & ein feines LeseWE (=
    Janna

  5. Ich überlege, die „Emma“ für meinen Lesekreis vorzuschlagen….ich glaube, das würden die anderen Damen mögen.. (wir haben ja KEINE Herren) …

  6. Oh, es gibt einen neuen McCarten, das ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Wie schön. 🙂 „funny girl“ und aber vorallem „Superhero“ und das Folgebuch hatten mir sehr gut gefallen!

  7. Das ist ja witzig – ich habe Anthony McCarten auch durch „Funny Girl“ kennen und lieben gelernt. Natürlich bin ich jetzt auch schon sehr gespannt auf sein neustes Werk!

    Liebe Grüße
    Bella

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.