Halbzeit [Babytalk]

BabytalkSo, heute mal ein bisschen Off-Topic, da ich schon angeschrieben wurde, ob bei mir alles gut sei. Keine Sorge, es ist alles wunderbar! Wenn ich nicht gerade Babyklamotten sortiere, umräume oder vergeblich versuche, mehr Platz zu schaffen, komme ich sogar zum Lesen – immerhin schon 5 Bücher in diesem Monat.
Ich bin jetzt mitten in der 20. SSW, also Halbzeit für Purzelchen und mich. Seit fast drei Wochen spüre ich auch immer wieder feine Bewegungen, noch hat sie viel Platz und macht fleißig Muskelübungen. Beim Ultraschall letzte Woche konnte ich mich dann auch davon überzeugen, dass sie auf jeden Fall 5 Fingerchen an jeder Hand hat. Ich staune immer wieder, wie sogar ich das bei dem Gekrissel auf dem Bildschirm sehen kann.
Inzwischen zeigen sich die zwei Kilo mehr auch als kleines Bäuchlein, und ich habe schon einen nervenaufreibenden Besuch bei H&M hinter mir. Die Umstandshosen dort sind echt ein Witz – einige waren zerrissen, weil die Hosenbeine so eng sind, dass die Leute sie nicht hochgezogen bekommen. Hätte ich gewusst, dass es Frauen gibt, die auch nach dem 3. Kind noch jahrelang ihre Schwangerschaftshosen aufbewahren, hätte ich mir das sparen können. Jetzt habe ich so viele Hosen, wie in den beiden letzten Schwangerschaften zusammen nicht.
In unserem Ortsteil geht der Trend übrigens in Richtung Drittkind, ich bin also in guter Gesellschaft. Der Nachteil ist allerdings, dass ich jetzt schon um einen Krippenplatz bangen muss. Und dabei habe ich beim Lesen von „Große Ärsche auf kleinen Stühlen“ noch gefeixt und mich gefreut, nach dem Motto „Gut, dass wir das hinter uns haben!“ So kann’s gehen.
Ich hoffe, ich komme in den nächsten Tagen wieder häufiger an den PC, denn immerhin warten noch 3 Rezis auf ihre Veröffentlichung. Und wenn Ihr Lust darauf habt, kann es gern öfter „Babytalk“ hier geben. Ich rede jedenfalls liebend gern darüber. 😉
Herzliche Grüße
Eure Tintenelfe
 
Mehr Babytalk

25 Kommentare

  1. Ich fände es schön, mitverfolgen zu können, wie du dich freust :D.
    Und ich drücke dir jetzt schon die Daumen für den Krippenplatz, in manchen Städten soll man ja angeblich das Kind anmelden, sobald es gezeugt ist – damit man wenigstens eine kleine Chance hat.

      1. Hier hat nicht jede KiTa auch eine Krippengruppe. Dabei ist es schon entspannter als bei meiner ersten Tochter. Man sollte eigentlich meinen, dass es in einer Großstadt anders wäre, aber leider ist das nicht so.
        Ich drücke uns einfach mal die Daumen. Irgendeine Lösung wird sich schon finden. Allerdings muss es sich schon lohnen, arbeiten zu gehen. Mag nicht wieder einer Tagesmutter mein ganzes Geld geben. 🙁

  2. Ich drücke dir auch mal die Daumen für den Platz! Schön, dass es euch gut geht. Also allen (nehme ich mal einfach frech an). Ich finde so was immer sehr schön, weil es doch auch mal ein anderer Blick auf den/die BloggerIn ist. Ich wünsche dir noch eine schöne SS und ganz viel Ruhe und Entspannung! Liebe Grüße 🙂

  3. Oh wie schön. Da kommen Erinnerungen hoch.
    Wir haben zwar erst eine Maus, aber ich hoffe, dass noch mindestens eine folgen wird (hoffentlich frühestens nächsten Herbst) 🙂
    LG
    Steffi

    1. Danke für den Kommentar, da habe ich doch gleich Deinen Blog abonniert. Der ist ja sehr vielseitig und mit den Lieblingsbüchern vom Buchwichtel kann ich mich glatt identifizieren. 🙂

  4. Bei uns im Dorf geht der Trend auch zum Drittkind und man muss sich mit asozial vorkommen. Woanders wurde ich schon komisch angeguckt, als ich erzählt hab mit dem dritten schwanger zu sein. Bei uns eine absolute Herzensentscheidung. Danach ist Schluss, denn ein neues Auto, was man mit Vieren bräucht, sitzt nicht drin. Also genieße ich es, wenn mir mal nicht übel ist.

    1. Mir wurde auch schon erzählt, dass man mit dreien dumm angeguckt wird, ist mir aber egal. Eins mehr geht bei uns dann aber auch nicht mehr (Auto, Platz – genau wie bei Euch). Schade eigentlich, durch den großen Abstand zu den älteren wäre ein „Spielkamerad“ ganz praktisch. Müssen halt die anderen Drittkinder herhalten. 😉

  5. Ich lese sehr gerne mehr Babytalk, schliesslich beschäftigt mich das Thema im Moment aus aktuellem Anlass auch, da sind Erfahrungen von anderen immer toll!
    Über die seltsamen Hosen bei H&M habe ich mich auch gewundert. Ich bin dann bei C&A fündig geworden, allerdings habe ich noch Nachholbedarf, denn im Weihnachtsverkaufsrummel habe ich mich aufs aktuell nötige Minimum beschränkt 😉 Wenn jetzt der Winter-Sale durch ist, muss ich nochmals los…
    Kitaplatz ist bei uns auch ein Thema, aber da wir wohl auch noch umziehen, wird es schwierig, da jetzt schon viel zu klären. Naja, irgendeine Lösung wird es schon geben. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen fürs Vorstellungsgespräch!
    Weiterhin alles Gute euch beiden,
    Julia

    1. Ich hatte ja noch gar nicht mitbekommen, dass das bei dir auch ein aktuelles Thema ist! Irgendwie witzig, seit dem gestrigen Posting gibt es vier Schwangere mehr, von denen ich bis dahin nichts wusste. 🙂 Bei C&A habe ich übrigens nichts gefunden.

  6. Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, auch wenn was spät.
    Das ist ja so eine tolle Zeit.
    Schwangerschaftshosen hab ich hier keine mehr rum liegen, die hab ich danach immer für die umzieherei und renoviererei benutzt und danach sind sie im Müll gelandet. Aber bei H&M ist das echt schon ne Qual.
    Ich wünsch dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

    1. Vielen lieben Dank! 🙂
      Ich finde die Zeit auch toll und bin sehr dankbar, dass ich das noch mal erleben darf. Seitdem die Übelkeit verschwunden ist, kann ich es so richtig genießen.

  7. Wie schöööön!! Von mir aus kannst Du so viele Beiträge schreiben wie Du willst 🙂 Ich lese es total gern und freue mich immer mit!!
    Mich wundert aber, dass ihr noch Krippenunterteilungen habt… schon in meiner Ausbildung zur Erzieherin vor 10 Jahren gabs vorwiegend nur noch Gemischtgruppen und die meisten sind tatsächlich so. Aber ich hab auch gehört das unterscheidet sich durchaus noch nach Bundesland 🙂
    Schwierig ist die Kitasuche auf jeden Fall.. ansonsten kann ich auch Tagesmütter/Tagesväter empfehlen 🙂 Das ist auch etwas sehr schönes.

    1. Die Elternini, in der wir waren, hatte auch gemischte Gruppen, und auch viele KiTas machen das so. Es gibt aber KiTas, die nehmen gar keine Krippenkinder auf, so zum Beispiel zwei der drei KiTas in unserem Ortsteil. Mit Krippenplatz meine ich also einen Betreuungsplatz für unter 3jährige.
      Eine Tagesmutter hatten wir bei unserer ersten Tochter. Da das aber teurer ist, muss ich gucken, wie es arbeitstechnisch geht. Wenn ich nicht jeden Tag Betreuung brauche, weil ich entweder von zu Hause oder nicht jeden Tag arbeiten kann, dann ist das durchaus eine Option. Andernfalls geht fast alles, was ich verdiene, an die Tagesmutter. Dann kann ich auch zu Hause bleiben und Herdprämie kassieren – kommt finanziell auf das Gleiche raus. 🙁 Braunschweig ist kein Zuckerschlecken. Ich wette auch, dass sie die Kindergartengebühren wieder einführen, wenn unser Purzel soweit ist. Die haben sie nämlich abgeschafft als unsere (jetzt noch) Jüngste in die Schule kam.
      So, genug gejammert, jetzt wird wieder gefreut! 😉

      1. Ich bin Erzieherin, ich kenne die Begriffe ;)) Ich weiß das Krippe für Kinder unter 3 meint. 😉
        Ah okay, das verstehe ich natürlich. Weiß nicht, was die Preise bei Tagesmüttern sind. Hängt sicher auch von der Gruppengröße usw. ab. 🙂
        Ist aber wirklich krass, wie früh man da heutzutage anmelden muss. Freunde suchten 9 Monate vor gewollten Einstieg in die Kita und fanden keinen Platz mehr… find ich schlimm.

      2. Achso ;)) Neh… reine glaube ich nicht. Bei meiner einen Einrichtung hatten wir getrennte Altersklassen von 0-1, dann von 1-2 und 2-3. Das war aber die Ausnahme. Sonst kenne ich nur gemischte Gruppen, 0-7 ^^ wobei das auch vom Bundesland glaube abhängt. Hab gehört in Bayern ist es zB wesentlich schwieriger überhaupt vor 3 Jahren einen Platz zu bekommen, weil das da immer noch nicht so gern gesehen wird oO Aber hab das auch nur gehört.

      3. Es ist so, dass ich einen Vertrag mit der Stadt abschließe (Entgelt wie für Krippe) und zusätzlich einen Privatvertrag mit der Tagespflegeperson. Der kann dann zusätzliche Gebühren beinhalten (muss aber nicht). Mehr weiß ich noch nicht. 🙂

  8. Das klingt doch sehr gut bei dir 🙂
    Alles Gute weiterhin für dich, deine Familie und natürlich dein Baby!
    Über weitere Berichte freue ich mich natürlich!
    Liebe Grüße!

  9. =) erst mal alles gute zur Schwangerschaft, dann geht es ja langsam in die unbequeme Schlafphase über…ich bin auch nur noch am sortieren von Kisten über Kisten Babyklamotten.. Allerdings schon getragener..Maria, auch mein drittes *g wird im Feb 1 Jahr alt. Ich habe auch einen „mama blog“ wo ich eigentlich vorhabe von meinen Abenteuern mit Kids und Co zu berichten… Aber naja..ne… mit kids kommt man einfach langsamer voran als man gerne hätte..
    Schau doch mal bei meinem anderen Blog vorbei. Würde mich freuen.
    http://mariaswunderland.wordpress.com/
    Lg Alex von Bookeroo

    1. Hallo Alex, ja das mache ich gern. Im Moment finde ich ja wieder alles interessant, was mit Babys zu tun hat. Im Moment kann ich sogar noch auf dem Bauch liegen, aber so schlafe ich eigentlich sowieso nicht. Wird schon alles gehen. Zum Schluss, wenn ich nicht mehr arbeiten gehe, kann ich ja auch tagsüber mal Schlaf nachholen. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.