Jahresrückblick 2013 und Ausblick

Für mich war 2013 ein ganz besonderes Jahr!
Im Job habe ich endlich mal ein Projekt, was mir ganz besonders liegt und was mir viel Spaß bringt. Ich habe sehr viele nette Menschen kennengelernt und freue mich schon auf das nächste Jahr, wenn wir wieder „Interkulturelle Elternmoderatoren“ ausbilden und begleiten können.
Auch privat habe ich viel Schönes erlebt. Wir waren mit den Kindern im Urlaub, haben unseren Garten genossen, und ich habe zum ersten Mal Gurken geerntet! Im Oktober erfuhren wir dann, dass wir zum dritten Mal Nachwuchs erwarten, was eine für mich eher anstrengende Zeit nach sich zog. So viele Schwangerschaftswehwehchen hatte ich bisher noch nie. Gemerkt habt Ihr es sicher an den immer weniger werdenden Rezensionen.
Auch lesetechnisch hatte ich ein ganz besonders schönes Jahr. Meine „Buchschätzer“-Treffen waren dabei immer wieder die Highlights. Ich genieße unsere Lesekreisabende mit Wein (naja, jetzt erst mal ohne), gutem Essen und interessanten, vielseitigen Gesprächen rund um Bücher. Hier konnte ich in diesem Jahr auch wieder Bücher entdecken, die ohne meine Buchschätzer vielleicht von mir unbemerkt geblieben wären. Schöne Literaturabende hatte ich aber auch mit den Frauen meines „Buchclubs“ und dem neugegründeten Bücherstammtisch mit den Kolleginnen.
Auch habe ich in diesem Jahr viele Lesungen besucht. Das absolute Highlight war natürlich das unvergessliche Erlebnis mit Stephen King in Hamburg. Aber auch die Abende mit Kerstin Gier und Jonathan Stroud werden mir in besonderer Erinnerung bleiben. Enttäuscht war ich allerdings von der Lesung mit Daniel Kehlmann – bitte nicht gleich wieder mit Steinen werfen! 😉
Natürlich gehört zu meinen Leseaktivitäten auch mein Blog, der in diesem Jahr seine Aufrufzahlen etwa verdreifacht hat (Jahresstatistik). An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Stammleser, Zufallsleser, Kommentatoren, Blogger und Verlage sowie alle, die mir zeigen, dass ihnen der Tintenhain gefällt. Nachdem ich vom Carlsen-Verlag gefragt wurde, ob ich Interesse an Rezensionsexemplaren hätte, ließ ich auch langsam meine Vorbehalte fallen und habe zunehmend auch Rezensionsexemplare bei Verlagen angefordert. Besondere Aktionen auf diesem Blog waren in diesem Jahr das Zitatequiz, das mir unheimlich viel Spaß gemacht hat, aber wegen der Lizenzen auch eine Menge Arbeit erfordert hat. Ein Erfolg war auch wieder der Blogger-Adventskalender mit vielen tollen Bloggern und Bloggerinnen.
Im kommenden Jahr wird es wohl etwas ruhiger im Tintenhain zugehen. Ich werde keine Rezensionsexemplare annehmen/anfordern, da ich Ende des Jahres durch die etwas beschwerliche Frühschwangerschaft gemerkt habe, dass ich nur unnötig unter Druck gerate, wenn mal etwas anders läuft als geplant. Da ich 2014 wahrscheinlich noch viele Überraschungen erleben werde (besonders viele ab Juni), bleibe ich also lieber vorsichtig und widme mich ausführlich meinem SuB. Mal abgesehen davon, dass unsere Stadtbibliothek immer bestens mit Neuerscheinungen ausgestattet ist.
Für das Frühjahr hatte ich wieder ein Zitatequiz geplant, was ich aber verschieben werde, da ich in den nächsten drei Monaten beruflich starkt eingespannt sein werde. Ganz fest eingeplant und schon organisiert ist dafür der Besuch der Leipziger Buchmesse, und ich hoffe, dort auch wieder einige Blogger zu treffen!
Wer bis hierher gelesen hat – herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! – hat vielleicht auch noch Lust auf die von WordPress erstellte Statistik mit den beliebtesten Artikeln, den fleißigsten Kommentatoren usw.
Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins neue Jahr, Glück und Gesundheit und natürlich jede Menge tolle Bücher und Neuentdeckungen!
Eure Tintenelfe
Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 36.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 13 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

27 Kommentare

    1. So viel ich weiß muss Jetpack installiert sein und man muss mit seinen WordPress.com Namen verbunden sein, dann gehts eigentlich. hab sogar für nen gelöschten blog noch eins bekommen mit alles 0en drin XD

  1. Wo/Wie kann man denn diesen Rückblick von WordPress machen? xD Ich bin zu blond dafür.
    Ansonsten wünsche ich Dir natürlich einen wunderbaren Start ins neue Jahr und das Deine Schwangerschaft wieder angenehmer wird und die Wehwehchen weniger 😉

    1. Ich habe dafür heute per Mail einen Link bekommen. Ich gucke mal, ob ich den auch wonaders finde.
      Die Schwangerschaft ist inzwischen besser, keine Übelkeit mehr (das war schlimm) und ich bin auch nicht mehr den ganzen Tag müde und antriebslos. Jetzt rächt sich mein Körper dafür, dass ich die letzten Jahre keinen Sport mehr gemacht habe. Ich schnaufe nach jeder Treppe wie ein Walross und dabei habe ich nur ein kleines Bäuchlein und gerade mal anderthalb Kilo zugenommen.

      1. Hmm der Link funktioniert nicht bei mir ^^ Mist, kann sein, dass ich ne Mail bekommen hab und die einfach gelöscht hab… :/ Wie Schade.
        Na, wenns Dir mit der Schwangerschaft schon besser geht, ist das ja gut 🙂 Lach, naja ich glaub 2 Kinder halten einen bisher aber auch ohne Sport ganz gut auf Trapp? 😉 Ein bisschen Schwangerschaftssportkurse einschieben wird zeitlich wohl knapp, oder?

      2. Bäh, meinst Du das hilft jetzt noch? 😉
        Guck doch noch mal in Deinem Gelöscht-Ordner oder im Spam-Filter. Habe jetzt auch im Dashboard keinen Hinweis gefunden.

      3. Neh ich hab den Papierkorb auch schon gelöscht xD Ich lass mir ja von WP immer neue Kommentare usw. zuschicken. Da waren heut so viele Mails, dass ich einfach alles gelöscht hab. 🙁 Schade!

      4. Da steht aber auch „That’s not true“ und ich hab hier auch Blogs damit gesehen, die sogar weniger Beiträge usw. hatten als ich 😉 Also ich hab die Mail zu 100% einfach gelöscht, weil ich mir die heute alle nicht durchgelesen hab. Hab nur gesehen, 10 Mails von wordpress und alle automatisch gelöscht. Dumm, aber kann man nix mehr machen.

      5. Habe nochmal auf der Seite um Hilfe gebeten und das WordPress-Team hat mich erhört 😉 jetzt hab ich eine Mail bekommen und es geht. <3 Danke für Deine Hilfe!

  2. Wir wünschen Euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Vielleicht schaffen es M. und ich dieses Jahr auch mal nach Leipzig.
    Ganz liebe Grüße
    Katja

    1. Ich bin leider nur Donnerstag und Freitag da. Am Wochenende ist es mir einfach zu voll.
      Schade, dass wir es letztes Wochenende nicht geschafft haben, uns zu sehen. Im Januar kommen wir auch nochmal, aber nur kurz zum Feiern. 🙁
      Kommt gut ins neue Jahr!

  3. Liebe Tintenelfe,
    Der Rückblick ist schon beeindruckend! Glückwunsch!
    Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Dir und Deinem Blogg und den Buchschätzern. Wir werden gemeinsam Stapel abbauen (hoffentlich) und neue Ziele erobern (erst mal Indien) und Neues entdecken…
    Dir alles Gute und bis bald!
    Deine Buchschätzerin

  4. Ich wünsche dir auch jetzt noch ein schönes Jahr, habe erst jetzt deinen schönen Blog entdeckt 🙂 Ich werde dann gleich mal Leser!
    Liebe Grüße aus Ö.
    Jeanne
    von Jeanne D’arc Bücherblog

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.