Happy Birthday to me… ♪ ♫ ♪

Ich liebe die Szene, in der Harry Potter auf dem Boden sitzt, sich eine Torte in den Staub auf dem Fußboden malt, und dazu singt „Happy Birthday to me… ♪ ♫ ♪“
Heute singe ich das mal für mich und meinen Blog. Naja, streng genommen ist der 1. Bloggeburtstag im Sinne der Erstellung schon im September gewesen, so richtig habe ich dann ja auch erst im Januar angefangen zu posten.
Umso verwunderter war ich doch dann als ich die Nachricht erhielt, dass mein letzter Artikel dann doch schon der 100. war! Das ging ja schneller als gedacht und ehrlich gesagt, bin ich sogar etwas erstaunt, dass es überhaupt soweit gekommen ist. Einen hohen Motivationsschub bekomme ich natürlich auch immer durch Euch und Eure Kommentare, meine lieben Leser.
So, und nachdem ich mir schon etwas gesungen habe, schenke ich mir dann auch etwas – und wehe, jemand lacht:
(c) Tintenelfe
Ich fand ja immer, dass mein Tintenhain ohne Elfe etwas verloren aussieht. Blöderweise kann ich gar nicht malen. Doch nachdem mein Mann heute sagte, dass ich ja für die Bücher immer „Rollstühle“ vergeben würde… Hey, das sind Tintenfässchen!!! Kann man das nicht erkennen? … dachte ich, jetzt mal ich mir eben eine Elfe und wenn sie aussieht wie ein Elefant. Nun muss ich sie nur noch in den Tintenhain kriegen, aber da fällt mir schon was ein.
© Tintenelfe

7 Kommentare

    1. Danke, das ist echt süß von Dir, Charlie. Als ich sagte, sieht aus wie von einem Kindergartenkind, meinte er: „Du hast doch bestimmt auch zuletzt im Kindergarten gemalt. Woher soll die Entwicklung kommen?!“ *seufz*

  1. Der Spruch ist gut 😉
    Aber ich zeichne auch zwischendurch und würde trotzdem niemals etwas hinbekommen, was halbwegs nach Elfe aussieht!
    Also sei stolz auf dich! 😉

  2. Liebe Tintenelfe,
    die Elfenzeichnung ist totaaaaaal schön geworden, gefällt mir sehr! Alles Liebe zu deinem 100. Post und Happy Blogbirthday 😉 auf noch viele, weitere interessante Artikel, denen ich auch weiterhin folgen werde!
    Liebe Grüße aus der Büchernische
    Sandra

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.